Alle Linien: Was ändert sich?

Alle Buslinien sind mit einem Änderungsstatus gekennzeichnet. Dabei steht rot für einen hohen, gelb für einen mittleren, grün für einen niedrigen Änderungsstatus. Ist eine Linie mit einem grauen Statusbalken versehen, sind keine Änderungen eingeplant bzw. noch nicht bekannt.

Sind die Änderungen bekannt, werden diese in einer Kurzbeschreibung der jeweiligen Linie beigefügt.

Sobald ein Fahrplan-Entwurf vorliegt, ist dieser der Linie zugeordnet und steht als Download für Sie bereit. Der Fahrplan-Entwurf wird fortlaufend angepasst und ggf. korrigiert. Es ist an dieser Stelle entsprechend kein finaler und verbindlicher Fahrplan abrufbar.

Bahn- und Buslinien

1 Baindt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg

geringfügige Anpassungen aufgrund der Zuganschlüsse in Ravensburg geplant

Fahrplan anzeigen

1 Friedrichshafen - Jettenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

1 Lindau Insel - Oberhochsteg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1 Ortsbus Meersburg

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

1 Tettnang Schäferhof - Bechlingen

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1 Überlingen Busbahnhof - Therme - Helios Spital

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

10 Friedrichshafen - Fallenbrunnen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

10 Ravensburg - Berg - Fronhofen - Fleischwangen

keine größeren Änderungen geplant; ein Neukonzept ist für Dezember 2022 vorgesehen

100 Überlingen - Affenberg - Meersburg - Friedrichshafen

  • Linie 100 wird um eine halbe Stunde gedreht, damit am Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen weiterhin Zuganschlüsse gegeben sind
  • zwischen Überlingen und Überlingen Gewerbegebiet ergeben die Linien 500 und 100 einen exakten 30-Minuten-Takt
  • die Linie 100 wird nicht mehr über Ferienwohnpark und Kippenhausen verkehren; stattdessen soll der Ortsbus 7398 einen 30-Minuten-Takt anbieten

101 Bodnegg - Vogt - Schlier - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

102 Bodnegg - Vogt - Wolfegg - Waldburg - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

103 Bodnegg - Haslach - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

104 Bodnegg - Neukirch - Amtzell - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

105.1 Bodnegg - Lindau - Hergensweiler - Neuravensburg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

105.2 Karbach - Wangen - Amtzell - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

11 Friedrichshafen - Kluftern - Markdorf

keine strukturellen Fahrplanänderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

11 Ravensburg - Krankenhaus St. Elisabeth

11 Röthenbach - Lindenberg - Scheidegg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Röthenbach geplan

110 Bad Wurzach - Seibranz - Bad Wurzach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

111 Bad Wurzach - Metzisweiler - Arnach - Seibranz

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

12 Ettishofen - Weiler - Berg - Weingarten

keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

12 Friedrichshafen - Markdorf

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

12 Röthenbach - Weiler - Lindenberg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Röthenbach geplant

120 Engelitz - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

122 Weiler - Simmerberg - Ellhofen - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

13 Friedrichshafen - Ailingen - Ettenkirch

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

13 Hergatz - Lindenberg - Scheidegg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Hergatz vorgesehen

131 Opfenbach - Mywiler - Schrundholz - Opfenbach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

132 Heimenkirch - Zwiesele - Heimenkirch

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

133 Heimenkirch - Wolfertshofen - Nadenberg - Lindenberg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

133 Stadtbus Leutkirch

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

134 Leutkirch - Hauerz - Leutkirch

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

135 Leutkirch - Ausnang - Wuchzenhofen - Leutkirch

evtl. Änderung der Linienführung ab Schulbeginn Sep. 2021

14 Friedrichshafen - Oberteuringen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

14 Überlingen Hildegardring - Helios Spital - P&R - Therme

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

15 Friedrichshafen - Ailingen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

15 Stadtbus Weingarten

  • völlig neues Fahrplankonzept wegen Zuganschlüssen BOB Weingarten-Berg
  • neuer Linienweg

Fahrplan anzeigen

15 Wangen - Wohmbrechts - Hergatz

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

151 Wohmbrechts - Schwarzensee - Opfenbach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

16 Friedrichshafen - Ailingen - Schnetzenhausen - Klinikum

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

16 Lindenberg - Scheidegg - Scheffau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

161 Scheidegg - Westkinberg - Scheidegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

162 Scheidegg - Ried - Lindenberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

163 Scheidegg - Zollamt - Geisgau - Scheidegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

17 Friedrichshafen - Ailingen

keine strukturellen Fahrplanänderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

17 Lindau - Schlachters - Hergatz

Anpassung Ferienkurse an Zuganschluss am Bahhof Hergatz

18 Lindau - Lindenberg - Sulzberg - Oberstaufen

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

181 Weiler - Oberreute - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

19 Oberreitnau - Neuravensburg - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

192 Wangen - Lindau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

2 Friedrichshafen - Jettenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

2 Lindau Insel - Unterreitnau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

2 Tettnang Oberhof - Bärenplatz - Hoher Rain

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

2 Überlingen Landungsplatz - Burgberg - Busbahnhof

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

20 Ravensburg - Weingarten - Mochenwangen - Wolpertswende

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

200 Friedrichshafen - Kressbronn - Lindau

Neueinführung in den Sommerferien 2021

Fahrplan anzeigen

21 Lindau - Bodolz - Wasserburg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

21 Ravensburg - Grünkraut - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

216 Bad Wurzach - Biberach

221 Tettnang - Mariabrunn - Friedrichshafen

Fahrplanentwurf am 05.08.21 veröffentlicht  

Fahrplan anzeigen

222 Tettnang - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

224 Tettnang - Langenargen

Ausrichtung auf neue Zugfahrzeiten in Langenargen

Fahrplan anzeigen

2240 Mariabrunn - Kressbronn

Fahrplanentwurf am 05.08. veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

225 Tettnang - Kressbronn

Ausrichtung auf neue Zugfahrzeiten in Langenargen

Fahrplan anzeigen

226 Tettnang - Liebenau

Fahrplanentwurf am 05.08.21 veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

227 Tettnang - Meckenbeuren

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

229 Meckenbeuren - Tettnang - Obereisenbach

Fahrplanentwurf am 05.08. veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

235 Kressbronn - Hiltensweiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

238 Tettnang - Meckenbeuren - Brochenzell

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

239 Tettnang - Meckenbeuren - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

240 Wilhelmsdorf - Altshausen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

246 Laimnau - Hiltensweiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

290 Fleischwangen - Altshausen - Ebersbach-Musbach - Bad Saulgau

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

3 Friedrichshafen - Waggershausen - Meistershofen - Ailingen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

3 Lindau Zech - Oberreitnau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

3 Ravensburg Hegaustraße - Eschach

  • die Bedienung des Ravensburger Marienplatz entfällt auf Wunsch der Stadt Ravensburg

Fahrplan anzeigen

3 Überlingen Landungsplatz - Alte Owinger Straße

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

30 Ravensburg - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

30/1 Bad Waldsee - Gaisbeuren - Reute - Enzisreute

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

31 Ravensburg - Bergatreute - Wolfegg

neue Fahrt um 06:10 ab Wolfegg; Änderung der Fahrlage ab Altann um etwa 5 Minuten

Fahrplan anzeigen

32 Roßberg - Bergatreute - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

33/5 Marktbus Untermöllenbronn - Kümmerazhofen - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

33/7 Stadtrandlinie Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

33/8 Bad Waldsee - Michelwinnaden - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

34 Bad Waldsee - Mennisweiler - Ehrensberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

4 Friedrichshafen - Schnetzenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

4 Lindau Alwind - Gitzenweiler - Weißensberg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

4 Ravensburg - Oberzell

4 Überlingen Schättlisberg - Helios Spital - Landungsplatz

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

40 Wilhelmsdorf - Ostrach

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen; Linie 40 wird angepasst auf Veränderungen Linie 7538

41/7385 Wilhelmsdorf - Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen; Linien 41/7381/7385 werden angepasst auf Veränderungen Linie 7538

Fahrplan anzeigen

42 Wittenhofen - Kappel - Horgenzell

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen, Linie 42 wird auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

44 Ortsverkehr Wilhelmsdorf

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

449 Bürgerbus Ostrach

Status noch nicht bekannt

5 Baienfurt Schacherösch - Weingarten - Ravensburg

5 Friedrichshafen Messe - Klinikum

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

5 Lindau Insel - Zech

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

5 Überlingen Busbahnhof - Gewerbegebiet

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

500 Regiobus Überlingen - Pfullendorf - Sigmaringen

- neue Abfahrtszeiten aus Überlingen zur Minute .18

Fahrplan anzeigen

6 Friedrichshafen - St. Georgen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

6 Überlingen Busbahnhof - La Piazza - Pflummernplatz

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

6 Weingarten Lerchenfeld - Oberstadt (Dörfle)

60 Bad Wurzach - Hauerz - Ellwangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

626 BürgerMobil Meckenbeuren

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

634 Rufbus Wetzisreute - Weingarten

keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

635 BürgerBus Kressbronn

Der Bürgerbus Kressbronn musste den Betrieb zum September 2021 leider einstellen

638 emma Horgenzell - Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen, emma-Verkehre werden auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

640 Rufbus Altshausen - Ostrach - Pfullendorf

Änderungen aufgrund der Schienenfahrpläne, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor

670 Bürgerbus Aulendorf

Status noch nicht bekannt

676 Herdwangen - Owingen - Pfullendorf

Status noch nicht bekannt

Fahrplan anzeigen

677 emma Bonndorf - Überlingen

- die Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt - die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung

Fahrplan anzeigen

680 / 7380 Heiligenberg - Pfullendorf

leichte Anpassung der Fahrzeiten an Linie 7379 FAHPLAN LINIE 7380 FAHRPLAN LINIE 680 (emma)    

682 emma Meersburg - Daisendorf - Uhldingen-Mühlhofen

- Bedarfsanpassungen im Angebot aufgrund von Parallelverkehr - Einführung der Marke emma mit einheitlicher Rufnummer, Marke und Online-Buchungsmöglichkeit

Fahrplan anzeigen

685 emma Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, emma-Verkehre werden auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

Fahrplan anzeigen

692 emma Seelfingen-Billafingen-Owingen

- ergänzt 7392 möglichst zum gemeinsamen Stundentakt

Fahrplan anzeigen

696 emma Markdorf

keine Änderungen da Flächenverkehr ohne Fahrplanbindung

697 emma Salem

Status noch nicht bekannt

7 FN Stadtbahnhof - Berufsschulzentrum

7 Überlingen Therme - Goldbach - Helios - Busbahnhof

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

700 Regiobus Ravensburg - Meersburg - Konstanz

Anpassungen im Minutenbereich; Verbesserung der Anschlüsse am Bahnhof Markdorf aus / in Richtung Radolfzell

Fahrplan anzeigen

731 Bodenseegürtelbahn Lindau - Friedrichshafen - Radolfzell

731 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Weiler

- Anpassung Ferienkurse an Zugzeiten am Bahnhof Röthenbach

732 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Lindenberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

732 Seehäsle Radolfzell - Stockach (-Mengen)

733 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Oberstaufen

- Anpassung Ferienkurse an Zugzeiten am Bahnhof Röthenbach

7376 Rengoldshausen - Pfullendorf

- Optimierung Anschlüsse in Owingen

Fahrplan anzeigen

7377 Überlingen - Bonndorf / Sipplingen

- Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt - die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt: --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung  

Fahrplan anzeigen

7378 Überlingen - Pfullendorf

- neue Abfahrtszeiten aus Überlingen zur Minute .18

Fahrplan anzeigen

7379 Überlingen - Heiligenberg

- die Durchbindung Überlingen - Heiligenberg - Salem wird aufgegeben; Grund: die Fahrzeit der Linie ist zu knapp und die Zuganschlüsse in Salem damit instabil; die Nachfrage nach durchgehenden Verbindungen war schwach nachgefragt - die Umsteigezeit beträgt künftig knapp 30 Minuten; alternativ bestehen Reiseketten von Owingen via Überlingen mit dem Zug nach Salem

Fahrplan anzeigen

7381 Überlingen - Deggenhausertal - Wilhelmsdorf

- neue Fahrlagen ab Salem mit Anschluss auf die Sprinter-Züge, dadurch zeitliche Entzerrung von den anderen Linien - Einführung des Stundentakts Salem – Deggenhausertal von Montag bis Freitag - Durchbindung von Salem nach Überlingen entfällt weitgehend  

Fahrplan anzeigen

7382 Markdorf - Bermatingen - Meersburg

Einführung Zweistunden-Grundtakt (auch an Ferientagen); Optimierung Schülerverkehr

Fahrplan anzeigen

7383 ErlebnisBus Meersburg - Gebhardsweiler - Unteruhldingen

- Drehung um 30 Minuten wegen SPNV-Fahrplan Bodenseegürtelbahn
 

Fahrplan anzeigen

7384 Markdorf - Deggenhausertal

- am Wochenende weiterhin Durchbindung 7396 Immenstaad - Markdorf ins Deggenhausertal im Zwei-Stundentakt - aufgrund des neuen SPNV-Fahrplans wird der Takt um 30 Minuten gedreht - neuer Fahrweg über Markdorf Rathaus und Fitzenweiler zur besseren Feinerschließung - Mo-Fr stärkere Vertaktung im zweistündlichen Rhythmus, ggf. einzelne Fahrten als emma
 

Fahrplan anzeigen

7389 Stockach - Sipplingen - Überlingen

die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt: --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung - Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt

Fahrplan anzeigen

7392 Stockach - Überlingen / Pfullendorf

- bessere Vertaktung, bessere Fahrplanmerkbarkeit - Ergänzung wie bisher durch bedarfsorientierte Linie 0692

Fahrplan anzeigen

7394 Friedrichshafen - Meersburg - Konstanz

- Bedarfsanpassungen im Angebot. Vertaktung zu einem einem konstanten 2-Stundentakt von Montag-Freitag bzw. 4. Stundentakt an Samstagen.

Fahrplan anzeigen

7395 Überlingen - Meersburg - Friedrichshafen

- Linie 100 wird um eine halbe Stunde gedreht, damit am Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen weiterhin Zuganschlüsse gegeben sind - zwischen Überlingen und Überlingen Gewerbegebiet ergeben die Linien 500 und 100 einen exakten 30-Minuten-Takt - die Linie 100 wird nicht mehr über Ferienwohnpark und Kippenhausen verkehren; stattdessen soll der Ortsbus 7398 einen 30-Minuten-Takt anbieten
 

7396 Immenstaad - Markdorf - Salem

- die Linie verkehrt künftig generell über Immenstaad Siedlung / Ferienwohnpark; die HVZ-Kurse verkehren via EADS und Siedlung nach Immenstaad

Fahrplan anzeigen

7397 Überlingen / Meersburg - Salem - Frickingen / Heiligenberg

- die Durchbindung Überlingen - Heiligenberg - Salem wird aufgegeben; Grund: die Fahrzeit der Linie ist zu knapp und die Zuganschlüsse in Salem damit instabil; die Nachfrage nach durchgehenden Verbindungen war schwach nachgefragt - die Umsteigezeit beträgt künftig knapp 30 Minuten; alternativ bestehen Reiseketten von Owingen via Überlingen mit dem Zug nach Salem

Fahrplan anzeigen

7397.1 Schülerverkehr Überlingen - Salem - Heiligenberg/Frickingen

7399 Erlebnisbus Salem - Affenberg -Unteruhldingen

- Drehung um 30 Minuten wegen SPNV-Fahrplan Bodenseegürtelbahn
 

Fahrplan anzeigen

74 Isny - Großholzleute - Überruh

Status noch nicht bekannt

75 Isny - Neutrauchburg - Rohrdorf

Status noch nicht bekannt

751 Südbahn Ulm - Friedrichshafen - Lindau

752 Moorbahn Aulendorf - Bad Wurzach

753 Aulendorf - Kißlegg

7534 Ravensburg - Wolfegg - Bad Wurzach / Vogt

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7535 Ravensburg - Waldburg - Vogt - Wangen / Wolfegg

- Anpassungen aufgrund doppelter Bedienung durch neue Regiobuslinie 7542

Fahrplan anzeigen

7537 Ravensburg - Markdorf - Meersburg

Optimierung Taktlage Bavendorf - Ravensburg

Fahrplan anzeigen

7538 Ravensburg - Horgenzell - Wilhelmsdorf - Illmensee - Pfullendorf

- Optimierung Zuganschlüsse in Ravensburg; Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor, folgt in Kürze

7539 Horgenzell - Danketsweiler - Esenhausen - Wilhelmsdorf

- geringfüge Anpassungen auf Schulzeiten 2021/22

Fahrplan anzeigen

754 Räuberbahn Aulendorf - Pfullendorf

7542 Wangen - Amtzell - Ravensburg

- Einführung des RegioBus-Standards - neue Liniennummer R40 / S40  

Fahrplan anzeigen

7543 Kißlegg - Wolfegg

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7544 Kißlegg - Leupolz - Allewinden

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

7545 Tettnang - Liebenau - Ravensburg

- Einführung Stundentakt - Zuganschlüsse Ravensburg zu/von RE Ri. Ulm

Fahrplan anzeigen

7546 Tettnang - Hiltensweiler - Wiesertsweiler

- Anpassung Schülerverkehr im Minutenbereich

Fahrplan anzeigen

7547 Wangen - Neukirch - Tettnang

- Zuganschluss in Wangen von/nach Memmingen ermöglicht neue, überregionale Reiseketten - die Montfortlinie 7586 wird stündlich nach Ravensburg und stündlich nach Wangen durchgebunden - die Direktanbindung der Spieleland-Haltestelle auf dem Parkplatz ist dadurch nicht mehr möglich; das Spieleland ist über die Haltestelle an der B467 jedoch stetiger erreichbar

Fahrplan anzeigen

7549 Bad Wurzach - Kißlegg - Waltershofen

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7550 Leutkirch / Kißlegg - Wangen

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7551 Leutkirch - Isny / Eisenbach

7552 Bad Wurzach - Aitrach - Aichstetten

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7554 Aulendorf - Bad Waldsee - Bad Wurzach

7554 Aulendorf - Bad Wurzach - Leutkirch

Einführung des Regiobus-Standards

Fahrplan anzeigen

7554 Regiobus Bad Wurzach - Leutkirch

Einführung des Regiobus-Standards, d.h. Stundentakt an allen Tagen der Woche von frühmorgens bis spätabends

Fahrplan anzeigen

7558 Ostrach - Burgweiler

7567 Aulendorf / Bad Saulgau - Pfullendorf

am beigefügten Fahrplanentwurf werden sich vsl. noch Änderungen im Minutenbereich ergeben

Fahrplan anzeigen

7569 Leutkirch - Aichstetten - Aitrach - Memmingen

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

Fahrplan anzeigen

7570 Aulendorf - Bad Saulgau - Herbertingen

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

7571 Leutkirch - Gebrazhofen - Herlazhofen

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

7572 Leutkirch - Eglofstal

- preview: Für das Frühjahr 2022 sind auf dieser Linie weitere wesentliche Fahrplanneuerungen angekündigt. Wir werden diese Änderungen über die bodo-Heatmap zur Verfügung stellen, sobald Fahrplanentwürfe vorliegen.

7573 Ravensburg - Altshausen - Bad Saulgau - Herbertingen

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

7573.1 Schülerverkehr Blönried St. Johann

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

7586 Friedrichshafen - Tettnang

- die Montfortlinie 7586 wird stündlich nach Ravensburg und stündlich nach Wangen durchgebunden - die Direktanbindung der Spieleland-Haltestelle auf dem Parkplatz ist dadurch nicht mehr möglich; das Spieleland ist über die Haltestelle an der B467 jedoch stetiger erreichbar

Fahrplan anzeigen

7586.1 Friedrichshafen - Liebenau Spieleland

- Anpassung Fahrplanlage an Zuganschluss zu RE nach Ulm - Stuttgart - als Schülerverstärker ab AIRBUS über Kippenhausen zurück nach FN

7586.2 BerufsBus Neukirch - Tettnang - Immenstaad AIRBUS

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

7587 Friedrichshafen - Langenargen - Kressbronn

7587.1 BerufsBus Kressbronn - Friedrichshafen - Immenstaad AIRBUS

- Anpassung Fahrplanlage an Zuganschluss zu RE nach Ulm - Stuttgart - als Schülerverstärker ab AIRBUS über Kippenhausen zurück nach FN

766 Zollern-Alb-Bahn Sigmaringen - Herbertingen - Aulendorf

77 Isny Marktlinie

Status noch nicht bekannt

7A Ravensburg - Flappachbad

Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor

8 Friedrichshafen - St. Georgen - Kitzenwiese

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

80/81 Beuren - Christazhofen - Isny

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

82 Marktlinie Beuren - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

83 Marktlinie Beuren - Isny

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

9 Friedrichshafen - Fallenbrunnen - Muntenried

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

9 Ravensburg Ummenwinkel

90 Wangen - Ratzenried - Göttlishofen - Christazhofen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

92 Leupolz - Karsee - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

93/1 Wangen Wittwais - Waltersbühl

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

93/2 Wangen Karlstraße - Oberschwabenklinik - Deuchelried

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

93/3 Wangen Südring

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

93/4 Stadtverkehr Wangen Berger Höhe - Haid

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

93/6 Wangen Schießstattweg - Oberschwabenklinik - Busbahnhof

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

93/7 Stadtverkehr Wangen Haidösch

Haltestellen, Linienweg, Taktzeiten ändern sich im Zuge der Direktvergabe Ende 2021, Schülerverkehr nicht betroffen

Fahrplan anzeigen

970 Allgäubahn Lindau - Oberstaufen - München

971 Lindau - Kißlegg - Memmingen - München

neuer Fahrplanentwurf: Stand 28.09.21

Fahrplan anzeigen

9795 Kalzhofen - Oberstaufen - Hochgratbahn

Status noch nicht bekannt

9796 Ebratshofen - Stiefenhofen - Oberstaufen

Status noch nicht bekannt

A Citybus Bad Waldsee Steinach - Bahnhof - Eschle - Kurgebiet

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

A1 Abendlinie FN Hafenbahnhof - Jettenhausen - Meistershofen

A10 Abendlinie FN Hafenbahnhof - Schnetzenhausen - Kluftern

A13 Abendlinie FN Hafenbahnhof - Ailingen - Ettenkirch

A16 Abendlinie FN Hafenbahnhof - Ailingen - Raderach

A5 Abendlinie FN Stadtbahnhof - Fallenbrunnen - Muntenried

A6 Abendlinie FN Stadtbahnhof - St. Georgen

B Citybus Bad Waldsee Urbach - Bahnhof - Eschle - Kurgebiet

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

N1 Friedrichshafen - Meersburg - Überlingen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

N2 Friedrichshafen - Kressbronn

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

N3 Nachtlinie Friedrichshafen - Tettnang

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

N4 Nachtbus Friedrichshafen - Kluftern - Markdorf

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Alle Linien: Was ändert sich?

Alle Buslinien sind mit einem Änderungsstatus gekennzeichnet. Dabei steht rot für einen hohen, gelb für einen mittleren, grün für einen niedrigen Änderungsstatus. Ist eine Linie mit einem grauen Statusbalken versehen, sind keine Änderungen eingeplant bzw. noch nicht bekannt.

Sind die Änderungen bekannt, werden diese in einer Kurzbeschreibung der jeweiligen Linie beigefügt.

Sobald ein Fahrplan-Entwurf vorliegt, ist dieser der Linie zugeordnet und steht als Download für Sie bereit. Der Fahrplan-Entwurf wird fortlaufend angepasst und ggf. korrigiert. Es ist an dieser Stelle entsprechend kein finaler und verbindlicher Fahrplan abrufbar.

Bahn- und Buslinien

1 Baindt - Weingarten - Ravensburg - Schmalegg

geringfügige Anpassungen aufgrund der Zuganschlüsse in Ravensburg geplant

Fahrplan anzeigen

9
15
1
Status Ampel

Leider ist es beispielsweise morgens vor 6 Uhr so, dass der Zug genau dann ankommt, wenn der Bus Richtung Weingarten weg fährt. Dies ist bereits jetzt schon immer der Fall und es nervt, wenn man den Bus grundsätzlich von hinten sieht und dann wieder 15 Minuten warten kann. Am Bahnhof ist es auch nicht immer schön um diese Zeit warten zu müssen. Auch passen die Anbindungen von Weingarten nach FN teilweise nicht. Bereits jetzt ist es so, dass dabei tagtäglich ca. 30 Minuten verloren gehen.

Beitrag von Anonym am 24.09.2021

Die Busanbindung des Gewerbegiebts Erlen mit weit über 1000 Beschäftigten ist mangelhaft. Es sollte geprüft werden ob nicht einzelne Busse der Linie 1 hierher verlängert werden können. Auch wäre eine Bushaltestelle direkt im Gewerbegebiet wünschenswert

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Aufgrund der dauerhaft steigenden Nutzerzaheln sollte geprüft werden ob nicht wieder ein 10 Min-Takt wie früher eingeführt werden kann

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Aufgrund der dauerhaft steigenden Nutzerzaheln sollte geprüft werden ob nicht wieder ein 10 Min-Takt wie früher eingeführt werden kann

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Guten Tag,
ich arbeite in der Stadt im Einzelhandel und oft bis 20 Uhr. Da ich in der Weststadt wohne, fände es gut, wenn die Nr.1 zwischen 19 Uhr und 21 Uhr viertelstündig in meine Richtung fahren würde, da ich ansonsten Wartezeiten (Meersburger Brücke) von einer halben Stunde habe. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten ist das sehr unangenehm und in Bahnhofnähe nicht ungefährlich. Bitte denken Sie nochmal darüber nach.
Vielen Dank

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Das der 23 Uhr Bus der Linie 1 nicht bis nach Schmalegg fährt ist sehr ärgerlich, ist dies doch genau der Bus, den man nach Kino / Restaurant oder sonstigen aktivitäten bräuchte um noch raus zu kommen (wenn man am nächsten Tag arbeitet). Der nächste Bus kommt erst um 0:45 in Schmalegg an und ist einfach zu spät. Was passiert? Man muss doch das Auto nehmen.

Beitrag von Andi am 20.09.2021

Verbesserung der Anbindung der Weststadt an den Bahnhof Ravensburg. Die bestehende Anbindung des größen Ravensburger Ortsteils ist recht schlecht (zeitraubende Fahrt durch die Altstadt oder langer Fußweg zur Haltestelle Eisenbahnbrücke). Dies könnte deutlich verbessert durch eine zusätzliche Linie werden, die an der SEV Haltestelle (beim Restaurant „Gleis 9“) beginnt und bis Schmalegg fährt. Damit wäre ein schneller Umstieg Bahn/Bus ebenso möglich wie eine attraktive Fahrzeit. Da auf der Südbahn ein Halbstundentakt eingeführt wird (bei dem sich die Züge aus beiden Richtungen zeitnah in Ravensburg begegnen) wäre entsprechend ein Halbstundentakt zunächst rausreichend

Beitrag von Martin Strobl am 17.09.2021

Es wäre schön, wenn dieser Bus auch am Samstagmorgen hier halt machen würde. Und dann am Nachmittag auf der Rückfahrt. Dann kan man das Auto wirklich stehen lassen. So fahre ich immer mit dem Auto nach Baindt und steige dort in den Bus nach RV um.

Beitrag von Nicole Banec am 17.09.2021

Für Pendler zwischen RV und FN-Stadt. Idealerweise werden die Buszeiten der Linie 1 Meersburger Brücke – Weststadt mit 7min. Versatz zur Zugankunft / -abfahrt bei zumindest 1-2 Verbindungen morgens und abends eingerichtet. Warum? Kleines Rechenbeispiel: Zugfahrt FN – RV (20km) 15-20 min. (IRE oder BOB). 3-4min. Fußweg Meersburger Brücke/Bahnhof + 15min Wartezeit. Die 15min. Wartezeit sind z.T. sehr nervend, da ich für 3km in die Weststadt wesentlich länger benötige (15 min. + 10min.) als für den Weg von FN nach RV (auch in die andere Richtung).

Beitrag von Andreas Meschenmoser am 14.09.2021

1 Friedrichshafen - Jettenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

1 Lindau Insel - Oberhochsteg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

1 Ortsbus Meersburg

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

5
0
0
Status Ampel

Die Fahrt durch Zur Halde mach keinen Sinn. Bitte auf Baitenhauser Strasse bleiben. Ortstrasse zur Ecke Zur Halde ist eine Einbahnstrasse. Kreuzung Zur Halde/Baitenhauser Strasse ist sehr eng und unübersichtlich.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Zur Halde ist eine „Spielstrasse“ mit vielen Kindern.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Heddelbachweg ist sehr schmal und nicht für Busse befahrbar. Ebenso ist Höhenweg nicht breit genug.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

über das Industriegebiet am Weiher verlängern.

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Bitte darauf achten, dass die Linie 1 auf die um 30 Min veränderte Linie 7383 angepasst werden muss. D.h. dass diese künftig zu den Minuten xx.15 und xx.35 vom BSB-Hafen abfahren muss (Linie 7383 zur Minute xx.55)

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 01.09.2021

1 Tettnang Schäferhof - Bechlingen

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

1 Überlingen Busbahnhof - Therme - Helios Spital

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

10 Friedrichshafen - Fallenbrunnen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

10 Ravensburg - Berg - Fronhofen - Fleischwangen

keine größeren Änderungen geplant; ein Neukonzept ist für Dezember 2022 vorgesehen

0
0
2
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

100 Überlingen - Affenberg - Meersburg - Friedrichshafen

  • Linie 100 wird um eine halbe Stunde gedreht, damit am Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen weiterhin Zuganschlüsse gegeben sind
  • zwischen Überlingen und Überlingen Gewerbegebiet ergeben die Linien 500 und 100 einen exakten 30-Minuten-Takt
  • die Linie 100 wird nicht mehr über Ferienwohnpark und Kippenhausen verkehren; stattdessen soll der Ortsbus 7398 einen 30-Minuten-Takt anbieten

7
7
7
Status Ampel

Hallo Dieter Adler, Hallo Ute Stegmann, Hallo Dr. Axel Hoff, vielen Dank für Ihre Einschätzung: Der Ferienwohnpark ist fußläufig zur Haltestelle Gehrenbergstraße ähnlich weit entfernt wie zur Haltestelle Airbus B31 (Querung der B31 durch Unterführung); dort wird künftig untertags ein exzellent merkbarer exakter 15-Minuten-Takt Richtung Friedrichshafen und Richtung Überlingen eingerichtet; darüber hinaus wird die Busverbindung Gehrenbergstraße - Immenstaad Rathaus mit den Buslinien 7396 und 7398 deutlich attraktiver. Kippenhausen wird einen 30-Minuten-Takt bereits ab 06:15 (Mo-Fr) bzw. 08:15 (Wochenende und Feiertage) erhalten, mit kurzen Umsteigezeiten in Immenstaad Kirche/Rathaus nach Friedrichshafen bzw. Überlingen sowie in Hersberg B31 von Friedrichshafen bzw. Überlingen. Eine Einbindung der Linie 100 in die Seelinie 7395 im Ortsbereich von Immenstaad entspricht der Präferenz der Mehrzahl der Fahrgäste im Abschnitt Friedrichshafen - Immenstaad - Hagnau - Meersburg - Uhldingen-Mühlhofen, die damit von einem wirklich merkbaren 15-Minuten-Takt profitieren. Und die Ortslinie 7398 wird künftig ganzjährig als Bus verkehren, also auch im Winterhalbjahr künftig ohne Anmeldung nutzbar sein. Darüber hinaus entsteht durch Änderung des Linienwegs der Buslinie 7396 eine neue stündliche (Mo-Fr werktags) bzw. zweistündliche (Sa, So/Feiertag) Direktverbindung zwischen Gehrenbergstraße (Ferienwohnpark) und Markdorf Bahnhof, wo innerhalb weniger Minuten Anschluss von/zu den Regionalzügen Richtung Radolfzell ermöglicht wird.---------------------------------------   Hallo Jean-Christophe Thieke, vielen Dank für Ihre Hinweise: An Montagen bis Freitagen (werktags) sind alle morgendlichen Fahrten sind ab/bis Überlingen Bregenzer-Zentrum (und damit sogar eine Station weiter als Überlingen Gewerbegebiet) anstatt von Überlingen Landungsplatz vorgesehen. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Vielen Dank für Ihre Hinweise: Verspätungsrisiken werden anhand des neuen Fahrplans weiterhin beobeachtet.--------------------------------------- ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

Linie 100 zur Erreichbarkeit Industriegebiet ÜB Nord macht für Pendler/Schüler aus dem Raum FN-ÜB grundsätzlich viel Sinn, aber nur wenn die Linie bereits ab 6.30 Uhr verkehrt (erste Abfahrten ÜB ca. 6.50 Uhr bzw. erste Ankunft ÜB ca. 7 Uhr). Dies würde auch eine Integration des Schülerverkehrs und neue, umsteigefreie Pendlerverbindungen für UM-Mühlhofen erlauben.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Bitte beachten: Fahrzeiten Bodman-Überlingen (Sommerferien) und Überlingen-Oberuhldingen bisher kritisch. Damit der RB-Anschluss am Bhf Uhldingen-Mühlhofen zuverlässig erreicht wird, ggü. 2021 3 Min mehr Fahrzeit ab Überlingen einplanen (Ankunft Bhf Uhldingen-Mühlhofen spätestens xx.17 Uhr) sowie in Sommerferien mind. 5-6 Min mehr Fahrzeit Bodman-ÜB Busbahnhof einplanen (rechtzeitige Querung Bahnübergang zwischen Goldach und ÜB Therme).
Dabei auch auf zuverlässigen Anschluss 1007399 am Affenberg achten (Reisekette ÜBAffenbergSalem).

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Es wäre sehr bedauerlich, wenn der Ferienwohnpark und Kippenhausen nicht mehr angefahren werden. Der Ortsbusbetrieb wurde bisher im Winter durch Rufbetrieb massiv eingeschränkt!

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Mit der Linie 100 ist erstmals eine Anbindung von Kippenhausen und dem Ferienwohnpark nach Friedrichshafen und Überlingen erreicht worden – das ist für Feriengäste wie Schüler gleichermaßen wichtig. Der Ortsbus kann das nicht leisten – eine Umsteigeverbindung wird hier nicht funktionieren, da die Abfahrtszeiten auf der Seelinie wegen der ständigen Staus zu oft nicht eingehalten werden. Auch zeigen die Erfahrungen der Vergangenheit, dass ein fahrplanmäßiger Anschluss von 7398 nach 7395 nicht in allen vier Fällen (von/nach ÜB/FN) erreicht werden kann. Auf diese Weise lässt sich der ÖPNV im Bodenseekreis und damit die Verkehrssituation sicher nicht verbessern – im ländlichen Raum brauchen wir leider eine möglichst gute Anbindung in der Fläche – gute punktuelle Verbindungen zwischen den „Metropolen“ reichen nicht.

Beitrag von Dr. Axel Hoff am 17.09.2021

Die Anbindung des FeWoparks haben wir als sehr positiv empfunden, es ermöglicht uns eine sehr bequeme Anbindung nach FN und ÜB. Der Ortsbus erfordert ein Umsteigen und ist bisher im Winter nicht regelmässig verkehrt.

Beitrag von Dieter Adler am 15.09.2021

Den Hinweis von Frau Stegmann kann ich nur unterstützen, die Linie 100 sollte wie bewährt fahren. Dafür sollte die Linie 7394 in fast paralleler Lage zwischen FN und Hersberg verkehren, inkl. aller Haltestellen in diesem Abschnitt und somit die Lücken der Linie 7395 füllen.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 01.09.2021

Aus unserer Sicht ist die Linie 100 in der bestehenden Lininenführung über den Ferienwohnpark und Kippenhausen eine sehr wichtige Ergänzung zur Seelinie. Der Ferienwohnpark ist der größte Übernachtungsbetrieb am Nördlichen Bodenseeufer. Ohne die Linie 100 sind sowohl die Siedlung (dort liegt der Ferienwohnpark), als auch der Ortsteil Kippenhausen wieder von Direktverbindungen Richtung Friedrichshafen und Überlingen abgeschlossen. Erfahrungsgemäß muss der ÖPNV einfach sein, damit er auch von Gästen genutzt wird. Umsteigeverbindungen, wie beispielsweise mit dem Ortsbus Immenstaad zur Seelinie sind hier keine brauchbaren Alternativen. Wenn man daran arbeitet, das Angebot zu verbessern, wäre eine frühere erste Verbindung der Linie 100 in Richtung Friedrichshafen wünschenswert. Ergänzend möchte ich auch noch anmerken, dass die Linie 100 auch gerne von Schülern genutzt wird.

Beitrag von Ute Stegmann, DBT am 30.08.2021

101 Bodnegg - Vogt - Schlier - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

102 Bodnegg - Vogt - Wolfegg - Waldburg - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

1
0
1
Status Ampel

Schade. Die Anbindung Bodnegg – Rotheidlen ist dringend nötig.

Beitrag von Beate Rheker am 20.09.2021

103 Bodnegg - Haslach - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

0
2
3
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

104 Bodnegg - Neukirch - Amtzell - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

105.1 Bodnegg - Lindau - Hergensweiler - Neuravensburg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

105.2 Karbach - Wangen - Amtzell - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

11 Friedrichshafen - Kluftern - Markdorf

keine strukturellen Fahrplanänderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

11 Ravensburg - Krankenhaus St. Elisabeth

1
0
0
Status Ampel

Aufgrund der geringen Frequenz ist die Linie weder für Besucher noch für Angestellte attraktiv. (in Wangen sind es über 30 Halte).Es sollte versucht werden, den Halt in eine der bestehenden Stadtbuslinien (3,5) zu integrieren. Aufgrund der Bedeutung wäre auch ein Halt von überregionalen Linien (Bad Waldsee?) sinnvoll

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

11 Röthenbach - Lindenberg - Scheidegg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Röthenbach geplan

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

110 Bad Wurzach - Seibranz - Bad Wurzach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

6
0
0
Status Ampel

Eine weitere Fahrtmöglichkeit am Nachmittag mit Abfahrt 15:15 Uhr ab Bad Wurzach in die Dörfer wäre hervorragend! Die Linienführung könnte sein wie beim Marktbus: Bad Wurzach – Dietmanns – Ellwangen – Hauerz – Seibranz – Gospoldshofen – Bad Wurzach oder umgekehrt. Danke für die Möglichkeit, sich vor Fahrplanwechsel frühzeitig äußern zu dürfen – top!

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

*** Kommentar zur Linie 7552, betrifft auch Linie 110 ***

Eine Aufwertung in der Hauptverkehrszeit (5:30-8:30 Uhr und 15:30-18:30 Uhr) zum Stundentakt wäre dringend angebracht. Es ist eigentlich ein Unding, dass zwischen Bad Wurzach und den Bahnhöfen Aitrach-Marstetten bzw. Aichstetten auf der bestens ausgebauten Landstraße nur eine handvoll Schulbusse unterwegs sind. Von den genannten Bahnhöfen würden sich Memmingen und Leutkirch (bei passender zeitlicher Abstimmung) bestens erreichen lassen, wobei die Anschlüsse in Richtung Memmingen bevorzugt werden müssten, da Leutkirch von Bad Wurzach aus bereits mit dem Regiobus 7554 erschlossen ist. Denkbar wäre eine alternierende Linienführung einmal über Bad Wurzach – Seibranz – Baierz – Aitrach und einmal über Bad Wurzach – Dietmanns – Hauerz – Baierz -Aitrach. Durch die Bedienung dieser nicht kleinen Ortschaften würde weiteres Fahrgastpotenzial abgegriffen werden, das auf dem direkten Weg (keine Ortschaften außer Treherz) verloren gehen würde.

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Aktueller Fahrplan ist für überregionale Verbindungen unbrauchbar. Die erste Fahrt erreicht Bad Wurzach zu spät, die letzte Rückfahrt ist viel zu früh. Vielleicht könnte man über ein ergänzendes, flexibles Angebot in Form von Rufbussen nachdenken?

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Haltestellen an denen der Bus sowieso vorbeifährt, sollten auch laut Fahrplan bedient werden. Zum Beispiel Zingerlesmühle oder Christbrand

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Die Einrichtung einer zusätzlichen Fahrt Bad Wurzach – Gospoldshofen – Seibranz – Hauerz – (Dietmanns – Bad Wurzach) am Nachmittag sollte geprüft werden. In den Ferien gibt es lediglich eine Hinfahrt dienstags und freitags, jedoch keinerlei Rückfahrten. Wohl ein Überbleibsel von vor der letzten Fahrplankürzung. Das sollte besser gehen.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

zusätzliche Fahrt ca. 15 Uhr fehlt. Einzige Verbindung um ca. 16.45 Uhr in diese Richtung

Beitrag von Martina Reiss am 17.09.2021

111 Bad Wurzach - Metzisweiler - Arnach - Seibranz

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

12 Ettishofen - Weiler - Berg - Weingarten

keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1
3
1
Status Ampel

Ein früherer Anschlußbus morgens aus Ravensburg nach Kleintobel wäre super! Schüler sollten pünktlich um 8 Uhr in der Schule in Kleintobel sein können. Herzlichen Dank!

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

12 Friedrichshafen - Markdorf

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

12 Röthenbach - Weiler - Lindenberg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Röthenbach geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

120 Engelitz - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

122 Weiler - Simmerberg - Ellhofen - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

13 Friedrichshafen - Ailingen - Ettenkirch

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

13 Hergatz - Lindenberg - Scheidegg

Anpassung an Zugfahrzeiten am Bahnhof Hergatz vorgesehen

1
1
0
Status Ampel

Die Anpassung an die Zugfahrzeiten bringt wenig, wenn 2 Stunden Lücken im Bahnverkehr von Wangen nach Hergatz sind. Wer z. B. in der Gastronomie in Wangen um 14 Uhr Feierabend hat, kann bis fast 16 Uhr warten bis er vom Bahnhof Wangen zum Bahnhof Hergatz und von dort mit dem Bus weiter kommt. Absolut unattraktiv für Berufspendler.

Beitrag von UH am 20.09.2021

131 Opfenbach - Mywiler - Schrundholz - Opfenbach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

132 Heimenkirch - Zwiesele - Heimenkirch

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

133 Heimenkirch - Wolfertshofen - Nadenberg - Lindenberg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

133 Stadtbus Leutkirch

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

134 Leutkirch - Hauerz - Leutkirch

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1
0
0
Status Ampel

Hier wäre es sinnvoll, wenn auch in den Ferien ein Angebot (Rufbus?) eingerichtet werden könnte. Mit dem Schloss Zeil und dem Freibad Hauerz liegen attraktive Ziele (gerade für die Ferienzeit) auf der Strecke. In der Gegenrichtung liegen hingegen wichtige Arbeitgeber in Leutkirch. Seit dem Wegfall der Marktlinie Rot a.d. Rot – Leutkirch kommt man in den Ferien z.B. von Seibranz gar nicht mehr nach Leutkirch.

Eventuell kann auch das Freibad Hauerz besser angebunden werden, indem die Haltestelle „Weidet“ etwas weiter Richtung Ortsmitte verlegt wird. Hier wäre sogar schon eine Querungshilfe für Fahrgäste vorhanden.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

135 Leutkirch - Ausnang - Wuchzenhofen - Leutkirch

evtl. Änderung der Linienführung ab Schulbeginn Sep. 2021

1
0
0
Status Ampel

Für Schulbuslinien wäre es schön, wenn auch außerhalb der Schulzeiten, die Linie über Ruftaxi bzw Abruf-Verkehre eingerichtet aufrecht erhalten werden könnten.
Dies sollte natürlich bei allen Linien angedacht werden.

Beitrag von Roman Reichert am 20.09.2021

14 Friedrichshafen - Oberteuringen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

5
1
2
Status Ampel

Direkt von Oberteuringen nach Ittenhausen-FN

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Ins Deggnhausertal verlängern, oder zusätzliche Linie. FN- DTal

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Bitte stündlich an Werktagen morgen uns abends direkt nach Friedrichshafen damit man zur Arbeit fahren kann. Max 30 min Fahrzeit.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Stundentakt auch an Sonn- und Feiertagen.

Beitrag von Anonym am 17.09.2021

Stündlich bis Bitzenhofen bitte.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

14 Überlingen Hildegardring - Helios Spital - P&R - Therme

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

15 Friedrichshafen - Ailingen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
1
2
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

15 Stadtbus Weingarten

  • völlig neues Fahrplankonzept wegen Zuganschlüssen BOB Weingarten-Berg
  • neuer Linienweg

Fahrplan anzeigen

5
14
2
Status Ampel

Für die wegfallende Strecke über den Kreuzbergweiher sollte eine Anruflinie geprüft werden.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Burachstraße wird komplett abgehängt. Wie sollen die älteren Menschen (es gibt da ja „nur“ 2 Altenheime) in die Stadt kommen? Völlig unverständlich!

Beitrag von Anonym am 17.09.2021

Tatsächlich ist es auch mir unverständlich, wie der Südosten der Stadt komplett abgehängt wird. Und eine entsprechende Kommunikation bzw. Diskussion fand vorher anscheinend auch nicht statt. Eine sehr schlechte Leistung der ÖPNV Planung der Stadt.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

soll wirklich durch die Schulstraße gefahren werden? Was für ein Bus soll da um die Ecken kommen?

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Unverständlich, wieso ein ganzes Wohngebiet (Haltestele Vintschgaustraße) zukünftig gar nicht mehr vom Stadtbus erschlossen werden soll. Die Entfernung zu alternativen ÖPNV-Angeboten ist für mobilitätseingeschränkte Persionen angesichts der Topografie viel zu weit.

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

15 Wangen - Wohmbrechts - Hergatz

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1
1
1
Status Ampel

Fahrplan ist in Schulferien und an Samstagen völlig unzureichend.
An schulfreien Wochentagen wäre zu prüfen die nachmittäglichen Rufbusfahrten besser zu verteilen, d.h. gleiche Fahrtenanzahl z.B. im 2h Takt um mehr fahrtmöglichkeiten zu haben.
Außerhalb der Schulzeit wäre eine konsequene Ausrichtung auf Minute 00 in Wangen und Minute 30 in Hergatz wünschenswert.
An Samstagen ist zu prüfen, ob durch Rückverlängerung von Kursen der Linien 13 und 17 noch ein oder zwei zusätzliche Fahrtenpaare Hergatz-Maria=Thann (ggf.ohne Muthen und Iztlings) mit wenig Aufwand angeboten werden können.

Beitrag von Niklas Angermair am 27.09.2021

151 Wohmbrechts - Schwarzensee - Opfenbach

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

16 Friedrichshafen - Ailingen - Schnetzenhausen - Klinikum

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

16 Lindenberg - Scheidegg - Scheffau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

161 Scheidegg - Westkinberg - Scheidegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

162 Scheidegg - Ried - Lindenberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

163 Scheidegg - Zollamt - Geisgau - Scheidegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

17 Friedrichshafen - Ailingen

keine strukturellen Fahrplanänderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

17 Lindau - Schlachters - Hergatz

Anpassung Ferienkurse an Zuganschluss am Bahhof Hergatz

1
0
2
Status Ampel

Eine Abstimmung mit Vorarlberger Verkehrsbetrieben wäre super. Im Moment kommt der Anschlussbus von Niederstaufen nach Lochau 5 Minuten vor Ankunft des Busses aus Richtung Opfenbach in Niederstaufen an.
Zudem ist es oft kaum möglich mit den ÖPNV zu den stark frequentierten Linien des VVV ab Niederstaufen zu kommen, da kaum Busse fahren. In der Ferienzeit seist dies um so schlimmer.

Beitrag von Lukass. K. am 17.09.2021

18 Lindau - Lindenberg - Sulzberg - Oberstaufen

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

181 Weiler - Oberreute - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

19 Oberreitnau - Neuravensburg - Wangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

192 Wangen - Lindau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1
1
1
Status Ampel

Schön für alle Schüler wäre, wenn der Bus auch am Morgen von Insel Hauptbahnhof starten würde!

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

2 Friedrichshafen - Jettenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

2 Lindau Insel - Unterreitnau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

2 Tettnang Oberhof - Bärenplatz - Hoher Rain

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

2 Überlingen Landungsplatz - Burgberg - Busbahnhof

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

20 Ravensburg - Weingarten - Mochenwangen - Wolpertswende

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

3
3
0
Status Ampel

Verschiebung der Bushaltestelle Welte Nord zur Waldseer Straße auf der Höhe Tedox/Sparpreis-Baumarkt/Hamma/KBZO.

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Ist es möglich eine Ringlinie einzurichten: Linie 20 über Vorsee-Blitzenreute-Staig-Weiler-Berg-RV
Mit einem 1 Stundentakt in beide Richtungen?

Beitrag von Bernhard Müller am 17.09.2021

Es wäre wünschenswert, dass in der Linie 20 nicht nur der Schulbus ab Vorsee fährt sondern auch Busse, die bis RV fahren.
Die Linie 7573 lässt sich bis RV zudem bislang auch nicht mit der Linie 20 kombinieren. Dafür müssen dann teure 3 Zonen gebucht werden.

Beitrag von Sylvia Fürst am 17.09.2021

200 Friedrichshafen - Kressbronn - Lindau

Neueinführung in den Sommerferien 2021

Fahrplan anzeigen

0
7
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

21 Lindau - Bodolz - Wasserburg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
1
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

21 Ravensburg - Grünkraut - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

7
2
5
Status Ampel

Die Busse sind auf der Schulbuslinie völlig überfüllt. Hier wären Unterstützerbusse dringend notwendig. Nicht nur in Zeiten von Corona!

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Für die Anbindung an den Bus von RV nach WG ist die dringende Anbindung von Bodnegg nach Rotheidlen notwendig!
Dadurch wären auch Einkaufsfahrten für nicht mobile Menschen zu den Märkten möglich.
Ich finde es unsäglich die 1 Euro Lösung
in Sigmarshofen enden zu lassen!

Beitrag von Rudolf Stör am 20.09.2021

Die Linie 21 sollte bis nach Bodnegg-Rotheidlen weitergeführt werden!
Zum einen um Bodnegger*innen die Fahrt zum Gewerbegebiet/Einkaufen zu ermöglichen. Zum anderen, um einen Anschluss an die Linie zwischen RV und Wangen zu bekommen.

Beitrag von Christof Frick am 20.09.2021

Für die Linie 21 ist dringend eine Neustrukturierung erforderlich. Das Gewerbegebiet Gullen wird nur tangiert, das in Rotheidlen wird gar nicht bedient, obwohl gerade dort die Geschäfte der Nahversorgung angesiedelt sind. Auf die teils parallele Linie 7542 ist der Fahrplan gar nicht abgestimmt. Die führt im Abschnitt RV-GRK einerseits zu unnötigen Doppelbedienungen, andererseits entstehen Bedienungslücken mit verlorenen Bahnanschlüssen. Dies zeigt sich vor allem in den Tagesrandlagen und am Wochenende. So wäre es sinnvoll, ab ca. 19.45 Uhr die Linie 21 über Rotheidlen nach Wangen zu verlängern, um den in dieser Zeit fehlenden Halbstundentakt der Linie 7542 zu ergänzen, so wie das analog auf der Linie 7535 ab 20.25 Uhr mit dem Laufweg Schlier,Waldburg,Vogt ,Wangen bereits umgesetzt wird. Der in einem weiteren Kommentar bereits angesprochene Ringschluß nach Waldburg (und RV)wurde von mir bereits vor 9 Jahren entworfen und mehrfach vorgeschlagen, und wäre somit weiterhin eine Grundlage für eine Neustrukturierung der Linie 21.

Beitrag von Martin Jopke am 20.09.2021

Bitte die Linie 21 bis nach Rotheidlen weiterführen, damit Bodnegg – Ort dann auch an den Schnellbus angebunden ist

Beitrag von Christa Gnann am 20.09.2021

Mit Schulbeginn 2021/22 gibt es eine große Anzahl neuer Schüler, die aus dem Kernort Grünkraut ans BBZ Bodnegg und zurück mit der Linie 21 fahren. Zumindest was die 5. Klassen anbelangt, ist Dienstag und Donnerstag um 12:45 Uhr Schulschluss. Der nächste Bus der Linie 21 fährt aber erst ab 13:31 Uhr ab Bodnegg. Der vorherige Bus ab Bodnegg fährt bereits 12:31 Uhr ab. Ein Zwischenbus aus Ravensburg wendet um 13:08/13:09 Uhr in Grünkraut! Wäre es hier für die zahlreichen Schüler nicht möglich, auf den Schulschluss 12:45 Uhr angepasst, den in Grünkraut wendenen Bus bis Bodnegg durchfahren zu lassen oder ab Bodnegg einen weiteren Bus einzuschieben. Das wäre ein sehr hilfreiches Entgegenkommen. Denn die alternative Linie 101 über Gullen mit Umstieg am Sonnenhof in die aus Ravensburg kommende Linie 21 ist zwar vorhanden aber nicht sinnig für die große Anzahl Schüler aus dem Kernort Grünkraut. Besten Dank und freundliche Grüße.

Beitrag von Markus Crazzolara am 15.09.2021

Diese Linie muss unbedingt bis zur Haltestelle Rotheidlen weitergeführt werden, damit die Schnellbusverbindung RV – Wangen auch für die Bodnegger Bürger nutzbar ist. Der Bus könnte in Rotheidlen halten und den Kreisverkehr zum Umdrehen nutzen. Evtl. wäre auch die Weiterführung nach Waldburg möglich, so dass sich ein großer Kreis RV-Schlier-Waldburg-Bodnegg-Grünkraut-RV ergeben würde (und umgekehrt).

Beitrag von Christa Gnann, Gemeinde Bodnegg am 10.09.2021

216 Bad Wurzach - Biberach

4
0
0
Status Ampel

Ja wäre tatsächlich gut wenn man mal sehen würde ob und wann der Bus ab Oberschwarzach fährt

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Eine Busverbindung von Bad Wurzach nach Ochsenhausen wäre genial, notfalls auch mit passendem Umstieg in Füramoos. Von Ochsenhausen auf erreicht man sowohl Biberach als auch Memmingen bestens per Bus.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Die Haltestelle „Zuben“ fehlt ebenfalls.

Eine zusätzliche Fahrt von Eberhardzell – Oberessendorf bis Bad Wurzach mit Ankunft gegen 06:20 Uhr wäre super, damit man den Bus nach Leutkirch noch erreicht.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Die Haltestellen Knetzenweiler, Friedlings, Unterluizen, Abzw. Schwende und Oberschwarzach sollten im Fahrplan aufgeführt werden. Einige Kurse an Schultagen bedienen diese Ortschaften, was allerdings so nicht im Fahrplan ersichtlich ist.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

221 Tettnang - Mariabrunn - Friedrichshafen

Fahrplanentwurf am 05.08.21 veröffentlicht  

Fahrplan anzeigen

5
8
9
Status Ampel

Vielen dank für Ihre Teilnahme. Bedarf nach der 4 Stunde bisher nicht erkennbar. Bei 221 handelt es ich um einen Taktfahrplan, der nicht verändert werden sollte. Es kann die Haltestelle Manzenberg um 10:51 Uhr aufgenommen werden. Die Linie 221 bindet neu die Schichtzeiten der ZF in Friedrichshafen an, daher ist der Halt Manzenberg nicht mehr möglich. Es gibt stattdessen einen neuen Kurs mit Abfahrt um 12:16 Uhr am Manzenberg.

Seit Montag (13.9.) verkehrt die neue Linie 121 zwischen Immenstaad und Friedrichshafen. Diese ist in der Heatmap jedoch (noch) nicht eingetragen. Wird das noch ergänzt oder ist eine dauerhafte Weiterführung nicht vorgesehen? Falls die 121 noch ergänzt wird, würde ich darum bitten, bei der Fahrplanerstellung längere Wendezeiten in Betracht zu ziehen. Derzeit hat die Linie nachmittags oft Verspätung, die durch die recht kurze Wendezeit in Immenstaad direkt mit in den nächsten Umlauf genommen wird.

Da die Linie zusammen mit der 221 beworben wird und man hier keine Hinweise zu noch nicht eingetragenen Linien hinterlassen kann, habe ich den Kommentar zu dieser Linie hinzugefügt.

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Es fährt leider kein Bus zum Ende der 5. Schulstunde (11:45 Uhr) von der Manzenbergschule ab!?! Jede Menge Kinder benötigen die Verbindung nach Hause. Mit Bitte um Berücksichtigung. Danke

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Bitte die Abfahrt 11:50 Uhr an der Haltestelle Manzenbergschule wieder aufnehmen.

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Anbindung nach der 4. Stunde (10:50) ab TT-Manzenberg nicht besonders toll. Wäre nett wenn die Abfahrt, zumindest an der Seestraße um 5 Minuten nach hinten zu verlagert werden würde, wenn möglich.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Bitte Wiederaufnahme Abfahrt Manzenbergschule zum Ende der 5. Schulstunde um 11:50 Uhr.

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

222 Tettnang - Bodnegg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

2
1
0
Status Ampel

Vielen Dank für Ihre Hinweise. Auf der Linie 222 gibt es keine Veränderungen. Der Sonderfahrplan Biggenmoos ist auf unserwer Webseite abrufbar.--------------------------------              

Für Schüler aus Biggenmoos ist es fast unmöglich geworden pünktlich zur Schule oder ohne langen Fußmarsch nach Hause zu kommen.
Seit dem Wegfall der Linie 229 gibt es auch keine Ausweichverbindung mehr. Für die bevorstehende kalte und dunkle Jahreszeit ist der Fußmarsch von Büchel oder Hof Schwanden, besonders für die Jüngeren fast unzumutbar.

Beitrag von WPH am 16.09.2021

Für Schüler aus Biggenmoos ist es nicht mehr möglich mit dem Bus zur Schule bzw nach Hause zu kommen.
Es ist dringend nötig zu den Schulzeiten Busverbindungen zu stellen!

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

224 Tettnang - Langenargen

Ausrichtung auf neue Zugfahrzeiten in Langenargen

Fahrplan anzeigen

6
3
4
Status Ampel

Hallo Dominique Selg, vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Verbindung besteht weiterhin, ist in Fahrplan der Gegenrichtung enthalten. Hallo M.G. Weller, vielen Dank für Ihre Anmerkung. Die Verbindung besteht weiterhin in Kombination 221/224 mit etwas angepassten Fahrzeiten.   <table width="401"> <tbody> <tr> <td width="401"></td> </tr> </tbody> </table>

Kursnr. 224125: Bin ebenfalls der Meinung, dass eine Abfahrt um 15.21 Uhr bei Schulende um 15.15 Uhr zu knapp ist. Es wäre schön, wenn dies nochmals angepasst wird.

Beitrag von Daniela am 21.09.2021

Es wäre schön, wenn der 224108 nach Tettnang zur 3. Schulstunde auch am Manzenberg halten würde.
Der Bus 224125 aus Tettnang nach der 9. Schulstunde fährt nach dem neuen Plan 5 Minuten früher um 15:21 ab. Die 9. Stunde endet offiziell um 15:20 – das ist sehr knapp.
Toll ist natürlich, dass der Bus 224129 nach der 11. Schulstunde nach dem neuen Plan 8 Minuten früher fährt – das ist wirklich prima!
Interessanterweise sind die verlinkten Nutzungsbedingungen für die Nutzung der Kommentarfunktion falsch verlinkt und die Bedingungen werden NICHT angezeigt.

Beitrag von Michael Gierling am 20.09.2021

Langenargen „DLRG“ kann nur an schulfreien Tagen nach Tettnang an die Manzenberg-Schule fahren… macht doch wenig Sinn

Beitrag von Andreas am 17.09.2021

Keine Verbindung an Schultagen von Bierkeller / Langenargen-West zum Manzenberg zur ersten Schulstunde? Dafür aber eine an schulfreien Tagen? Das muss man nicht verstehen, oder…?

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Vermisse den Samstag-/Sonntagsfahrplan!
Fährt dann diese Linie überhaupt?
Bisher waren die Linien 221 und 224 an Samstagen und Sonntagen kombiniert- eine sehr gute Lösung.

Beitrag von M.G.Weller am 15.09.2021

Bitte den 224 um 06:42 Uhr beibehalten unter der Woche . Ist ein wichtiger Schulbus für die Kinder von Bierkeller nach Manzenberg Tettnang

Beitrag von Dominique Selg am 15.09.2021

2240 Mariabrunn - Kressbronn

Fahrplanentwurf am 05.08. veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

1
1
0
Status Ampel

Vielen Dank für Ihren Hinweis, es handelt sich um einen Taktfahrplan, der neben den Schulzeiten auch die Zugverbindungen berücksichtigen muss und daher nicht verändert werden kann. Aufgrund des Halts direkt vor der Schule sollten 5 Minuten ausreichend sein. 224125 ist ebenfalls ein Taktkurs und hat nicht ausreichend Zeit um über das Hallenbad zu fahren. Ausweitung 240110 auf Mittwoch wird geprüft.

Fahrt 224106 kommt an der Schule (Langenargen Hallenbad) planmäßig um 7:45 an. Schule beginnt um 7:50. Dies ist etwas knapp getaktet finde ich.

Ist es möglich dass der 224125 auch über Langenargen Hallenbad fährt, oder der 240110 auch am Mittwoch fährt? Es sind wahrscheinlich wenig aber ein paar Kinder sind in der freiwillige Lernzeit, der um 15:20 endet.

Ansonsten freuen wir uns, dass es ein paar Verbindungen mehr gibt 🙂

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

225 Tettnang - Kressbronn

Ausrichtung auf neue Zugfahrzeiten in Langenargen

Fahrplan anzeigen

1
1
0
Status Ampel

Grundsätzlich finde ich die beiden letzten Fahrten um die Minute 30 herum, gut, aber wie es aussieht, kann ich dann in Tettnang nicht mehr in die Linie 7545 nach Hause umsteigen, da dort die letzte Abfahrt 18.30 vrsl. bleibt. Die letzten zwei, drei Jahre hat das so wunderbar geklappt, nachdem es die Jahre zuvor immer einem Lotteriespiel geglichen hatte.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

226 Tettnang - Liebenau

Fahrplanentwurf am 05.08.21 veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

227 Tettnang - Meckenbeuren

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

229 Meckenbeuren - Tettnang - Obereisenbach

Fahrplanentwurf am 05.08. veröffentlicht

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

235 Kressbronn - Hiltensweiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

238 Tettnang - Meckenbeuren - Brochenzell

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

2
4
4
Status Ampel

Es ist schön, dass man von Brochenzell stündlich nach Meckenbeuren zu einem Zug kommt. Allerdings ist die Heimfahrt komplizierter und mit der BOB-Bahn von Aulendorf darf man nicht kommen. Dann funktioniert es nicht. Schade.

Beitrag von Anonym am 24.09.2021

Nach Oberteuringen verlängern

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

239 Tettnang - Meckenbeuren - Weiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

240 Wilhelmsdorf - Altshausen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

1
2
0
Status Ampel

Hallo – bei der Linie Riedhausen – Altshausen – gibt es aktuell keine Verbindung in die Mittagsschule, welche in Altshausen um 13:45 Uhr beginnt – vielleicht könnte das berücksichtigt werden? Vielen Dank

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

246 Laimnau - Hiltensweiler

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

290 Fleischwangen - Altshausen - Ebersbach-Musbach - Bad Saulgau

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

1
0
0
Status Ampel

Diese Linie bitte ab Wilhelmsdorf starten lassen – Bessere Anschlussmöglichkeit zur Bahn nach Altshausen schaffen! Fahrplan der Linie 40 ggf. mit in die Planung einbeziehen.
Frequentierung erhöhen!
Bitte auch am Wochenende (Therme Saulgau).
Danke!

Beitrag von Michael Kostelecky am 21.09.2021

3 Friedrichshafen - Waggershausen - Meistershofen - Ailingen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen geplant

1
0
0
Status Ampel

Berücksichtigung der Schulanfangszeit 7:30 Uhr – Ailingen, Rathaus Ankunft …:33.
Bitte deshalb, da von Seiten der Stadt/LRA bis dato kein Schulbus eingerichtet wird aus Richtung Jettenhausen.
Wir waren sehr erfreut über die Einrichtung der Linie 3, aber enttäuscht, dass dies nicht berücksichtigt wurde bzw. die betroffenen Schulen im Vorfeld nicht angehört wurden.

Beitrag von Realschule Ailingen, Sekretariat: Silke Webe am 07.09.2021

3 Lindau Zech - Oberreitnau

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

3 Ravensburg Hegaustraße - Eschach

  • die Bedienung des Ravensburger Marienplatz entfällt auf Wunsch der Stadt Ravensburg

Fahrplan anzeigen

17
18
39
Status Ampel

Ich bitte darum ab 18:30 Uhr einen 15 Minuten-Takt bis ca. 20 Uhr auf der Linie 3 auszuweiten. Damit auch berufstätige die bis 18:30 Uhr oder später arbeiten müssen auch nicht so lange auf den nächsten Bus warten müssen. Zumal sie weitere Wege bis Haltestelle Hirschgraben, Karlstrasse oder Gartenstrasse gehen müssen.

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Da die Linie 4 heute nicht mehr freigeschaltet ist, erlaube ich mit folgende Kommentare hin einzufügen. Ich bitte um Verständnis.

Linie 4:
Anmerkung: die Züge in/aus Richtung Ulm Hbf sind nicht als gleichwertig anzusehen, da nur der RE 5 die Verbindung nach/aus Richtung Stuttgart sicherstellt und an den Unterwegshalten gute Anschlüsse aufweist.
Anschlüsse von den Zügen auf die Busse:
Linie 4 Richtung Weissenau/Oberzell:
– Montag bis Freitag an Werktagen: akzeptabel, unter Berücksichtigung der Haltestelle Meersburger Straße, ansonsten am Busbahnhof Wartezeit zwischen 11 und 59 min
– Samstag an Werktagen: akzeptabel, unter Berücksichtigung der Haltestelle Meersburger Straße, ansonsten am Busbahnhof Wartezeit zwischen 11 und 59 min (Anschluss Ankunft Zug Minute .21 an Bus Abfahrt Minute .22 nicht möglich wegen Umsteigezeit DB-Navigator von 3 min)

Anschlüsse von den Bussen auf die Züge:
Linie 4 Richtung Weissenau/Oberzell:
– Montag bis Freitag an Werktagen: Anschluss an Zug mit Abfahrt Minute .48 nur bei Halbstundentakt gut, ansonsten Wartezeiten zwischen 12 und 31 min
– Samstag an Werktagen: akzeptabel, unter Berücksichtigung der Haltestelle Meersburger Straße, ansonsten am Busbahnhof Wartezeit zwischen 11 und 59 min

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Da die Linie 1 heute nicht mehr freigeschaltet ist, erlaube ich mit folgende Kommentare hin einzufügen. Ich bitte um Verständnis.

Linie 1:
– Die kurzfristige und äußerst schlecht kommunizierte Abschaffung des 10 min Taktes auf der Buslinie 1 war Kunden unfreundlich und hinsichtlich des Fahrgastaufkommens nicht gerechtfertigt. Das Einzugsgebiet mit den dort lebenden Menschen ist auf dem gesamten Linienweg groß genug. Die Wiedereinführung würde die Anschlusssituation im gesamten Liniennetz zu anderen Linien deutlich verbessern, die Attraktivität und Merkbarkeit der Zeiten erhöhen und wäre ein wirksames Mittel gegen den Klimawandel und Feinstaub in den Innenstädten.

– Der Anschluss von Linie 1 aus Richtung Weststadt am Busbahnhof zur Linie 3 beträgt 2 min. Es ist sicherzustellen, dass dieser Bus mit 2 min Umsteigezeit erreicht werden kann (dies muss die Auskunft abbilden).

Anschlüsse von den Zügen auf die Busse:
Anmerkung: die Züge in/aus Richtung Ulm Hbf sind nicht als gleichwertig anzusehen, da nur der RE 5 die Verbindung nach/aus Richtung Stuttgart sicherstellt und an den Unterwegshalten gute Anschlüsse aufweist.
Linie 1 Richtung Weingarten/Baindt:
– Montag bis Freitag an Werktagen: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 17 min
– Samstag an Werktagen: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 17 min
– Sonn- und Feiertage: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 32 min (Anschluss Ankunft Zug Minute .21 an Bus Abfahrt Minute .23 nicht möglich wegen Umsteigezeit DB-Navigator von 3 min)

Linie 1 in Richtung Weststadt/Schmalegg:
– Montag bis Freitag an Werktagen: unter Berücksichtigung der Haltestelle Meersburger Brücke akzeptabel (jedoch stellt diese nicht für alle Kundengruppen und Fahrgästen ohne Ortskenntnisse eine Alternative dar). Die Haltestelle Meersburger Brücke ist als Anschlussmöglichkeit in Ravensburg Bahnhof mit Fußweg in den Auskunftsmedien zu berücksichtigen!
– Samstag an Werktagen: unter Berücksichtigung der Haltestelle Meersburger Brücke akzeptabel (jedoch stellt diese nicht für alle Kundengruppen und Fahrgästen ohne Ortskenntnisse eine Alternative dar). Die Haltestelle Meersburger Brücke ist als Anschlussmöglichkeit in Ravensburg Bahnhof mit Fußweg in den Auskunftsmedien zu berücksichtigen!
– Sonn- und Feiertage: Anschlüsse an den wichtigsten Zug mit Ankunft zur Minute .11 schlecht (Wartezeit bei Umstieg Busbahnhof 21 min und an der Haltestelle Meersburger Brücke 32 min)

Anschlüsse an andere Buslinien:
– an Linie 3 Haltestelle Polizeipräsidium Richtung Hegaustraße aus Richtung Weingarten: um 3 min verpasst, Wartezeit 12 min
– an Linie 4 Haltestelle Busbahnhof aus Richtung Weingarten: Wartezeit 15 min, Ankunft selbe Minute wie Abfahrt
– an Linie 6 Haltestelle Post aus Richtung Baindt nach Dörfle: schlecht, um 2 min verpasst, Wartezeit 28 min
– an Linie 7 Haltestelle Frauentor aus Richtung Baindt mit Umstieg zur Wilhelmstraße: zum Bus mit Abfahrt .27 mit längster Linienführung 15 min Wartezeit (inkl. Fußweg)
– an Linie 7A Haltestelle Frauentor/Wilhelmstraße aus Richtung Baindt mit Umstieg zur Wilhelmstraße: gerade verpasst, Wartezeit 17 min (inkl. Fußweg)
– an Linie 9 Haltestelle Busbahnhof aus Richtung Baindt: um 2 min verpasst, Wartezeit 13 min
– an Linie 10 Haltestelle Busbahnhof aus Richtung Weingarten: um 4 min verpasst, Wartezeit 12 min
– an Linie 15 Haltestelle Charlottenplatz nach BOB-Bahnhof aus Richtung Weststadt: Umsteigezeit 2 min (sofern innerhalb der Umsteigezeit, sonst 17 min) bzw. 10 min
– an Linie 15 Haltestelle Charlottenplatz nach BOB-Bahnhof aus Richtung Baindt: Umsteigezeit bei jedem 2. Bus 13 min
– an Regiobus 700 Haltestelle Meersburger Straße aus Richtung Weststadt: sofern Umsteigezeit nicht 1 min beträgt die Wartezeit 16 min
– an Bus S 40 bzw. R 40 Haltestelle Frauentor/Wilhelmstraße aus Richtung Baindt: an Sonn- und Feiertagen Bus in Wilhelmstraße um 4 min verpasst, Wartezeit 26 min

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Vorab: die Möglichkeit, Kommentare vor dem Inkrafttreten neuer Fahrpläne gebe zu können, begrüße ich sehr!

Beim Stadtbus Ravensburg Weingarten ist nach wie vor kein Konzept zu Ausrichtung auf einen zentralen Punkt und sowie zur Herstellung systematischer Anschlüsse in der Innenstadt Ravensburg zwischen den Bussen des Stadt- und Regionalverkehrs sowie dem Bahnverkehr erkennbar. Die Elektrifizierung der Südbahn mit einem neuen Fahrplan wäre eine ideale Möglichkeit gewesen, die offenbar nicht genutzt wurde (ggf. lag der Fahrplan zu kurzfristig vor). Die Anschlusssituation in Ravensburg und Weingarten erscheint mir nicht als das Ergebnis einer „aktiven“ Planung, sondern der Anschluss ist eher zufällig gut bzw. schlecht.
Mir liegen keine Daten über Umsteiger zwischen den Linien des Stadt- und Regionalverkehrs und den Zügen vor. Nachdem Dank des Verbunds durchgehende Fahrscheine zu erwerben sind, muss im zweiten Schritt schnellstmöglich eine deutlich bessere Abstimmung der Fahrpläne der verschiedenen Linien erfolgen. Dann würde mit Sicherheit die Anzahl umsteigender Fahrgäste deutlich steigen, da davon auszugehen ist, dass die meisten Wege von A nach B in der Region nicht zufällig entlang einer Linie des öffentlichen Verkehrs liegen und daher oft ein Umsteigen notwendig ist. Hier sehe ich den Verkehrsverbund bodo in der Pflicht. Ziel muss – trotz unterschiedlicher Zuständigkeiten der ausschreibenden Organisationen und der ausführenden Verkehrsunternehmen – ein optimierter Fahrplan mit mit der Sicherstellung und Kommunikation von Anschlüssen aus einem Guss sein.

Es sind bisher keine definierten Umsteigezeiten für alle Umsteigepunkte innerhalb des Liniennetzes veröffentlicht, insbesondere am Busbahnhof wäre dies wichtig (zwischen Bussen des Stadt- und Regionalverkehrs sowie zwischen Bahn und Bus bzw. umgekehrt).
Teilweise sind zeitlich sehr attraktive Anschlüsse nur deshalb nicht möglich, weil die notwendige Umsteigezeit die Mindestumsteigezeit minimal überschritten hat (Beispiel bisher: Ankunft Bus 1 aus Richtung Weststadt am Marienplatz zur Minute .10, Abfahrt Linie 3 in Richtung Weissenau Minute .11, Wartezeit laut Auskunft 16 min. Bei einer Hin- und Rückfahrt sind das wertvolle 30 min unnötig verschwendete Umsteigezeit des Fahrgastes. Hier fehlt es offenbar bisher an der notwendigen „Kundenorientierung“ und Wahrnehmung. Bei diesem völlig unattraktiven Anschluss handelt es sich aus meiner Sicht um ein Organisationsversagen der Fahrplanmacher. So sieht attraktiver ÖPNV NICHT aus! Ziel muss sein, solche miserablen Anschlüsse bei dem neuen Fahrplan zu vermeiden und kurze Wartezeiten zu realisieren.

Linie 3:
– Ich halte die Gemeinderatsentscheidung falsch, die Linie 3 nicht mehr über den südlichen Marienplatz zu führen. Öffentliche Verkehrsmittel müssen dort hin fahren, wo die Fahrgäste hinwollen, sonst hat der ÖPNV keine Berechtigung. Andernorts werden neue Linien in Betrieb genommen und an bestehenden Bahnlinien neue Haltepunkte gebaut, in Ravensburg wird der ÖPNV bewusst von einem innerstädtischen Ziel zurück gedrängt und unattraktiver gemacht.

Anschlüsse von den Zügen auf die Busse:
Anmerkung: die Züge in/aus Richtung Ulm Hbf sind nicht als gleichwertig anzusehen, da nur der RE 5 die Verbindung nach/aus Richtung Stuttgart sicherstellt und an den Unterwegshalten gute Anschlüsse aufweist.
Linie 3 Richtung Weissenau/Eschach:
– Montag bis Freitag an Werktagen: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 17 min (Anschluss Ankunft Zug Minute .21 an Bus Abfahrt Minute .23 nicht möglich wegen Umsteigezeit DB-Navigator von 3 min)
– Samstag an Werktagen: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 17 min (Anschluss Ankunft Zug Minute .21 an Bus Abfahrt Minute .23 nicht möglich wegen Umsteigezeit DB-Navigator von 3 min)
– Sonn- und Feiertage: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 12 und 62 min (Anschluss Ankunft Zug Minute .21 an Bus Abfahrt Minute .23 nicht möglich wegen Umsteigezeit DB-Navigator von 3 min)

Linie 3 Richtung Hegaustraße:
– Montag bis Freitag an Werktagen: Wartezeit zwischen 9 und 23 min
– Samstag an Werktagen: zu jedem Zug unattraktiv, Wartezeit zwischen 23 und 49 min
– Sonn- und Feiertage: nur alle 2 Stunden eine Fahrt, dann Wartezeit zwischen 9 und 29 min

Anschlüsse von den Bussen auf die Züge:
Linie 3 aus Richtung Weissenau/Eschach:
– Montag bis Freitag an Werktagen:akzeptabel
– Samstag an Werktagen: je nach Taktung Wartezeit zwischen 4 und 19 min
– Sonn- und Feiertage: akzeptabel, zwischen 8 und 19 min

Linie 3 aus Richtung Hegaustraße:
– Montag bis Freitag an Werktagen: schlechte Anschlüsse, Wartezeit zwischen 14 und 25 min
– Samstag an Werktagen: schlechte Anschlüsse , Wartezeit zwischen 14 und 55 min
– Sonn- und Feiertage: schlechte Anschlüsse , Wartezeit zwischen 14 und 55 min

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Leider ist es nicht gelungen die Anschlüsse auf die Züge zu verbessern. Grundsätzlich kommt der Bus erst kurz nach dem Zug am Bahnhof an, so dass man immer zwanzig Minuten warten muss.

Beitrag von Schwietert am 27.09.2021

Mit dieser Änderung wird die Südstadt von der Stadtmitte abgekoppelt. Eigentlich unverständlich da viele die Linie auch zum Einkaufen nutzen, aber scheinbar kann man auf die Umsätze mit den Südstädtlern wohl verzichten und bevorzugt lieber eine durchgehende Freß- und Saufmeile am südlichen Marienplatz. Die angekündigten (aber hier nicht sichtbaren) Umsteigeverbindungen sind keine Alternative, da sich die Fahrzeit verlängert und durch Verspätungen der Umstieg nicht mehr klappt. Angesichts der Tatsache dass mit dieser Änderung Kosten von gut einer halben Million Euro anfallen, darf man dran zweifeln ob die Stadt das Thema Mobilitätswende wirklich verstanden hat

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Auch ich finde es unmöglich, die Marienplatz-Haltestelle entfallen zu lassen. Sie ist für mich der einzige Grund mit dem Bus zum Einkauf in die Stadt zu fahren, um mit GEPÄCK von dort dann damit einfach wieder nach Hause zu kommen.
Ich finde auch die nur stündliche Taktung am Samstag zwischen Hegaustraße und „irgendwo rund um die Innenstadt“ dann weiter traurig. Schließlich geht man auch (und gerade) samstags zum Einkauf in die Innenstadt.

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Ravensburg war mal bekannt, als eine Stadt der kürzen Wege zu sein, mittlerweile werden die Wege aber zumindest für ÖPNV Nutzer immer länger.
Warum wird in Ravensburg aktuell ein Rückschritt bzgl. der Verkehrswende, des Klimawandels gemacht, der ÖPNV wird stets verschlechtert, das Auto im Status verbessert, der Bus ist sogar nicht mal mehr gleichgestellt mit dem Auto in RV, Stichwort die Marienplatztiefgarage, wird im Gegenzug merkwürdigerweise nicht geschlossen, nur der Busverkehr soll keinen Zugang zum Marienplatz mehr haben.
Wenn man den Marienplatz schon nur noch mit dem Auto erreichen soll und nicht mehr mit dem Bus:
Wäre es nicht möglich vor dem Kornhaus eine Kreisverkehrinselbushaltestelle, wie in Weißensau zu bauen, somit würde die zukünftige Ersatz-Bushaltestelle zumindest wieder näher an die Innenstadt rücken, auch ohne dass man über den Marienplatz fährt.
Oder wieso nicht zumindest die Bachstr. als Zubringer für zumindest die Haltestelle Marienplatz weiterhin benutzen. Jüngere könnten so früher austeigen und den knappen Kilometer laufen, während Mobilitäts eingeschränkte Personen, sitzen bleiben könnten und zukünftig dann halt ein paar Minuten länger fahren müssten.

Beitrag von Harald Juninger am 20.09.2021

Ein öffentlicher Nahverkehr sollte in jedem Fall eine gute Alternative sein, ohne Auto in die Stadt zu fahren. Für Berufstätige und auch ältere Bewohner ist es wichtig direkt und ohne Umwege in die Innenstadt zu gelangen. Einen weiten Fußmarsch vom Bahnhof zum Marienplatz ist für viele, gerade ältere Personen, bzw. gehbehinderte gar nicht mehr möglich. Zudem ist es eine enorme Benachteiligung der Bewohner des Sonnenbüchels, an Samstagen nur einen stündlichen Busverkehr in die Innenstadt anzubieten. In allen anderen Stadtteilen ist ein häufigerer Busverkehr auch am Samstag gegeben. Am Samstag Vormittag benutzen viele den Bus zum Einkaufen auf dem Wochenmarkt und verzichten bewusst auf das Auto. Viele Bewohner des Sonnenbüchels benutzen gerne den Bus um umweltfreundlich in die Innenstadt zu gelangen. Das sollte der neue Fahrplan auch möglich machen.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Hallo,
wie von Anderen schon erwähnt finde ich es auch befremdlich, dass die Linien 1 und 4 über den Marienplatz fahren dürfen, Linie 3 aber nicht. Ich wohne in Weissenau. Wenn man schon meint, man müsse ein Wohnzimmer aus dem Marienplatz machen, dann aber konsequent oder gar nicht. So ist das nur eine halbe Sache. Ich bin natürlich für eine Haltestelle am Marienplatz.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Ich fahre schon sehr lange mit dem Bus in die Innenstadt zum Arbeiten, es ist sehr traurig das der Bus nun nicht mehr am Marienplatz halten wird. Am meisten finde ich es traurig das die Älteren Menschen nun weiter laufen müssen bis sie in der Innenstadt sind, eig ist es eine frechheit ihnen das zu nehmen was sie gerne machen..

Beitrag von EhrlicherMensch am 17.09.2021

Ich finde autofreie Innenstädte auch schön. Es kommt aber auf die Alternativen an. Ich muss von der RV-Südstadt nach Weingarten. Umgestiegen bin ich bisher vom Marienplatz zum Frauentor. Es ist immer furchtbar, wenn der Marienplatz gesperrt ist. Oft verpasse ich abends den Anschluss Bus und stehe dann 15 Minuten herum. Dann brauche ich mit dem Bus doppelt so lange als mit dem Fahrrad und dreimal so lange als mit dem Auto. Und das auf dem unwirtlichen Busbahnhof, auf welchem man nichts erledigen kann. Die Möglichkeit, auszusteigen, etwas zu erledige und dann weiter zu fahren, entfällt. Die Taktung müsste besser sein und die Umsteigemöglichkeit nicht weit weg vom Zentrum. Ein Shuttle vom Busbahnhof zum Marienplatz ist evtl. nett für Touristen, nicht aber im Berufsalltag. Jedes Umsteigen frisst Zeit.
Ich hoffe auf Fahrradwetter!

Beitrag von Anonym am 17.09.2021

Ich kann nicht verstehen warum die Linie 1 weiterhin am Marienplatz einen Haltepunkt haben kann und die Linie 3 nicht. Sind die Menschen in zwei Klassen eingeteilt?

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

es gibt auch ältere Menschen die ihren Arzt in der Innenstadt haben, vom Hirschgraben bzw. Karlstrasse oder Bahnhof ist der Weg dann ziemlich mühsam

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Ich möchte Sie bitten diese Entscheidung die Haltestelle Marienplatz für die Linie 3 aufzugeben nochmal zu überdenken. Es gibt Menschen die Arbeiten in der Innenstadt und wollen keine weiten Wege bis zur nächsten Haltestelle am Hirschgraben usw. ich werde mein Monatsabo deswegen kündigen weil ich mit dem Auto schneller bei der Arbeit und wieder zuhause bin. Es is eine gravierende Verschlechterung das sollte so nicht sein!!!!

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Der Entfall vom Halt am Marienplatz ist kontraproduktiv, da viele Fahrgäste den Bus zum Einkaufen nutzen.
Stattdessen sollte lieber der sinnlose Halt am Bahnhof entfallen, da der Busfahrplan in keinster Weise auf die Zugfahrpläne abgestimmt ist. Das war bereits die letzten Jahre (seit der großen Fahrplanreform) so, und auch zum neuen Bahnfahrplan passen die Busfahrzeiten überhaupt nicht.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Gerade aus dem Wohngebiet Sonnenbüchel nutzen viele ältere Anwohner die Linie 3 um direkt in die Innenstadt zu gelangen. Mit Wegfall des Haltes Marienplatz wird diesem Personenkreis sowie mobilitätseingeschränkten Fahrgästen der Weg in die Innenstadt deutlich erschwert.

Beitrag von Rupert Mayer am 02.09.2021

3 Überlingen Landungsplatz - Alte Owinger Straße

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

30 Ravensburg - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

5
4
0
Status Ampel

Bitte den Takt der Linie 30 verbessern!

Beitrag von Jedelhauser am 17.09.2021

Eine weitere Schnellbuslinie RV – BW am Nachmittag wäre schön

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Eine komplikationslose Fahrradmitnahme sollte installiert und beworben werden. Der Einsatz von Reisebussen ist dabei aus mangelndem Platz hinderlich(Konflikt mit Kinderwagen, Rollatoren, Rollstühlen). Jeder Bus sollte Fahrradträger für drei Räder festmontiert mitführen. So können z.B. Ganzjahresradler oder Saisonradler, aber auch Freizeitradler die tolle Radwegenetzstrecke Waldsee-Ravensburg z.B. als Talfahrt nutzen, hätten aber auch alternativ die Möglichkeit, den Rückweg mit dem Bus durchzuführen. Das gilt übrigens, u.a. aus touristischen Erwägungen, auch für andere Buslinien, z.B. nach Leutkirch.

Beitrag von Bernd Zander am 16.09.2021

Ich halte es für sehr wichtig, dass eine Abstimmung mit der DB stattfindet. Es muss gewährleistet sein, dass der Umstieg am Waldseer Bahnhof vom Bus in die Bahn Richtung Aulendorf und Kissleg klappt. Zumindest muss überprüft werden, ob hier Verbesserungen nötig/möglich sind. Das gilt ebenso für den Anschluss am Bahnhof Ravensburg.

Beitrag von Bernd Zander am 16.09.2021

Wird es ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 für die Buslinie 30 einen tagesdurchgängigen Halbstundentakt geben?
Dieser war bereits angekündigt worden. Leider ist auf der bodo-Heatmap nicht ersichtlich, ob dieser auch kommen wird.

Beitrag von Jens Balke am 13.09.2021

30/1 Bad Waldsee - Gaisbeuren - Reute - Enzisreute

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

31 Ravensburg - Bergatreute - Wolfegg

neue Fahrt um 06:10 ab Wolfegg; Änderung der Fahrlage ab Altann um etwa 5 Minuten

Fahrplan anzeigen

3
4
0
Status Ampel

Ich habe vor fast 2 Jahre beim Bürgermeister Müller (Wolfegg) angefragt, ob er in Wolfegg ein zusätzliche Haltestelle an der Grundschule beantragen kann, weil die vergangenen Neubaugebieten in Wolfegg immer weiter von der Haltestelle „Hofgarten“ liegen. In der geplante Fahrplan ist nichts davon zu sehen.

ps: Link zu den Nutzungsbedingungen findet die Seite nicht!!

Beitrag von Celesta am 20.09.2021

Fahrtrichtung Wolfegg: Abfahrtszeiten in Weingarten-Charlottenplatz entsprechen nicht der Realität. Während des Feierabendverkehrs (15:26, 16:26, 17:26 und 17:56) beträgt die Verspätung regelmäßig ~5 min. Möglicherweise wird die Verspätung außerorts wieder aufgeholt, aber das ist nicht das, was mich interessiert, wenn ich bei jedem Wetter an der Haltestelle stehe. Die Busse Richtung Bad Waldsee sind seltsamerweise ein bisschen pünktlicher. Das könnte mit den Kursumläufen zusammenhängen, vielleicht ergibt sich hier ein größerer Zeitpuffer.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

hm bin ich ja mal gespannt – wenn ich das richtig sehe, dann ändert sich ja nur morgens der erste Bus in der Frühe – der Rückfahrplan ist nicht zu sehen, von daher gehe ich davon aus, dass dieser unverändert bleibt

Beitrag von Anonym am 17.09.2021

32 Roßberg - Bergatreute - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

33/5 Marktbus Untermöllenbronn - Kümmerazhofen - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

33/7 Stadtrandlinie Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

33/8 Bad Waldsee - Michelwinnaden - Bad Waldsee

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

34 Bad Waldsee - Mennisweiler - Ehrensberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

4 Friedrichshafen - Schnetzenhausen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

4 Lindau Alwind - Gitzenweiler - Weißensberg

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

4 Ravensburg - Oberzell

1
4
0
Status Ampel

Es wäre schön, in Oberzell auch am Sonntag von den Bussen bedient zu werden, da man nicht immer erst zum Bahnhof laufen muss, was von der Haltestelle Franz-Schubert Str. doch ein Stück weit ist.

Beitrag von Florian Wagner am 17.09.2021

4 Überlingen Schättlisberg - Helios Spital - Landungsplatz

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

1
0
0
Status Ampel

Zuverlässige und attraktive Anschlussbeziehungen zwischen Stadtbus und Regionalbusverkehr zum/vom Heliosspital/Fachärztezentrum wären für die Umlandgemeinden sehr zu begrüßen.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

40 Wilhelmsdorf - Ostrach

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen; Linie 40 wird angepasst auf Veränderungen Linie 7538

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

41/7385 Wilhelmsdorf - Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen; Linien 41/7381/7385 werden angepasst auf Veränderungen Linie 7538

Fahrplan anzeigen

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

42 Wittenhofen - Kappel - Horgenzell

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen, Linie 42 wird auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

1
0
0
Status Ampel

Verbindung nach Bitzenhoffen-Hefigkofen erweitern zur Schnellbuslinie

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

44 Ortsverkehr Wilhelmsdorf

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

449 Bürgerbus Ostrach

Status noch nicht bekannt

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

5 Baienfurt Schacherösch - Weingarten - Ravensburg

1
6
0
Status Ampel

Wunsch für die Zukunft: Kooperation zwischen den Kommunen und Verlängerung der Linie nach Baindt, um auch von Baindt aus kurze Verbindung nach Bhf. Niederbiegen und zur BOB zu ermöglichen.

Beitrag von Amann am 27.09.2021

5 Friedrichshafen Messe - Klinikum

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

5 Lindau Insel - Zech

keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

5 Überlingen Busbahnhof - Gewerbegebiet

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

1
0
0
Status Ampel

Bitte die Linienführung im Gewerbegebiet und den Teilorten überdenken.

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

500 Regiobus Überlingen - Pfullendorf - Sigmaringen

- neue Abfahrtszeiten aus Überlingen zur Minute .18

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

6 Friedrichshafen - St. Georgen

keine strukturellen Änderungen im Stadtverkehr Friedrichshafen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

6 Überlingen Busbahnhof - La Piazza - Pflummernplatz

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

6 Weingarten Lerchenfeld - Oberstadt (Dörfle)

0
5
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

60 Bad Wurzach - Hauerz - Ellwangen

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

7
0
0
Status Ampel

Eine weitere Fahrtmöglichkeit am Nachmittag mit Abfahrt 15:15 Uhr ab Bad Wurzach in die Dörfer wäre hervorragend! Die Linienführung könnte sein wie beim Marktbus: Bad Wurzach – Dietmanns – Ellwangen – Hauerz – Seibranz – Gospoldshofen – Bad Wurzach oder umgekehrt. Danke für die Möglichkeit, sich vor Fahrplanwechsel frühzeitig äußern zu dürfen – top!

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

*** Kommentar zur Linie 7552, betrifft auch Linie 60 ***

Eine Aufwertung in der Hauptverkehrszeit (5:30-8:30 Uhr und 15:30-18:30 Uhr) zum Stundentakt wäre dringend angebracht. Es ist eigentlich ein Unding, dass zwischen Bad Wurzach und den Bahnhöfen Aitrach-Marstetten bzw. Aichstetten auf der bestens ausgebauten Landstraße nur eine handvoll Schulbusse unterwegs sind. Von den genannten Bahnhöfen würden sich Memmingen und Leutkirch (bei passender zeitlicher Abstimmung) bestens erreichen lassen, wobei die Anschlüsse in Richtung Memmingen bevorzugt werden müssten, da Leutkirch von Bad Wurzach aus bereits mit dem Regiobus 7554 erschlossen ist. Denkbar wäre eine alternierende Linienführung einmal über Bad Wurzach – Seibranz – Baierz – Aitrach und einmal über Bad Wurzach – Dietmanns – Hauerz – Baierz -Aitrach. Durch die Bedienung dieser nicht kleinen Ortschaften würde weiteres Fahrgastpotenzial abgegriffen werden, das auf dem direkten Weg (keine Ortschaften außer Treherz) verloren gehen würde.

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Zusätzliche Fahrten erforderlich:
15:10 Uhr ab Bad Wurzach > Dietmanns
18:10 Uhr ab Bad Wurzach > Dietmanns
Dann könnte man auf den Bus von Leutkirch umsteigen.
Morgens ist die Wartezeit auf den Bus 06:26 Uhr nach Leutkirch zu lange

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Ein paar zusätzliche Fahrten für Berufstätige wären wünschenswert. Denn: wo kein Angebot, da (scheinbar) kein Bedarf.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Eine bessere Anbindung von Hauerz (immerhin ca. 1100 Einwohner) zumindest von Montag bis Freitag sollte dringend geprüft werden! Bislang besteht allenfalls ein besserer Schulbusverkehr. Passende Verbindungen zur Arbeit oder für Besorgungen sind momentan allenfalls Zufall. In Bad Wurzach sollten die Anschlüsse von der neuen Regiobuslinie berücksichtigt werden

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

zusätzliche Fahrt um ca. 15.00 bis 15.30 Uhr, der einzige Bus fährt wieder um 16.40 Uhr .

Beitrag von Martina Reiss am 17.09.2021

Es sollte geprüft werden, ob die Stichfahrten um 05:30 Uhr und 17:40 Uhr ab Bad Wurzach über Hauerz geführt werden können, sodass sich anstatt der Stichfahrten Bad Wurzach – Ellwangen – Bad Wurzach ein Ringverkehr Bad Wurzach – Hauerz – Ellwangen – Bad Wurzach ergeben würde (abends umgekehrt). Vorteile wären die Erreichbarkeit der 6 Uhr-Anschlüsse nach RV, BC, Bad Waldsee und Leutkirch bzw. abends ein Abbringer aus diesen Richtungen. Diese Anschlüsse sollten zeitlich abgestimmt erfolgen.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

626 BürgerMobil Meckenbeuren

Fahrplanentwurf noch in Bearbeitung

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

634 Rufbus Wetzisreute - Weingarten

keine Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

635 BürgerBus Kressbronn

Der Bürgerbus Kressbronn musste den Betrieb zum September 2021 leider einstellen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

638 emma Horgenzell - Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, Fahrplanentwurf liegt noch nicht nicht vor, da politische Beschlüsse noch ausstehen, emma-Verkehre werden auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

0
0
2
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

640 Rufbus Altshausen - Ostrach - Pfullendorf

Änderungen aufgrund der Schienenfahrpläne, Fahrplanentwurf liegt noch nicht vor

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

670 Bürgerbus Aulendorf

Status noch nicht bekannt

0
2
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

676 Herdwangen - Owingen - Pfullendorf

Status noch nicht bekannt

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

677 emma Bonndorf - Überlingen

- die Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt - die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung

Fahrplan anzeigen

4
1
0
Status Ampel

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Die Linien 7377/0677 orientieren sich weitgehend an einem starren Taktfahrplan zur leichten Fahrplanmerkbarkeit. Die angesprochenen Fahrtergänzungen können in die kontinuierliche Fortschreibung des Busnetzes im Laufe des Jahres 2022 anhand der Erfahrungen mit den zum 12.12.2021 geplanten Verbesserungen erfolgen. Infolge der regen Rückmeldungen zu den Abendfahrten der Linie 0677 ist deren Beibehaltung in Prüfung.------------------------ <hr /> Hallo Domink, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Infolge der regen Rückmeldungen zu den Abendfahrten der Linie 0677 ist deren Beibehaltung in Prüfung...................................... <hr /> Hallo Markus Möhren, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Die Linien 7377/0677 orientieren sich weitgehend an einem starren Taktfahrplan zur leichten Fahrplanmerkbarkeit. Die angesprochenen Fahrtergänzungen können in die kontinuierliche Fortschreibung des Busnetzes im Laufe des Jahres 2022 anhand der Erfahrungen mit den zum 12.12.2021 geplanten Verbesserungen erfolgen. Infolge der regen Rückmeldungen zu den Abendfahrten der Linie 0677 ist deren Beibehaltung in Prüfung.----------------- --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Abgleich mit dem Entwurf des Bahnfahrplans dürfte eine Verknüpfung von Fahrten Richtung Kreis Konstanz mit Übergang auf den RE in Ludwigshafen möglich sein. Damit gewinnen die Orte Nesselwangen und Bonndorf ganz besonders durch einen wesentlich besseren Anschluss an das Netz des VHB unter Umgehung des Umweges über Überlingen!

Rückfrage: Wäre es trotzdem möglich, den Anschluss an den IRE nach Singen/Basel über Überlingen möglich zu machen? Derzeit nahezu zeitgleiche Ankunft/Abfahrt (Z.B. Ankunft 7377 am Busbahnhof Überlingen z.B. um 13.10, Abfahrt IRE 13.09).

Sehr positiv ist die weitere Anbindung Hödingens durch die Linie 7386 (Salem College Verkehr) am Abend und am Samstag. Könnten Sie prüfen, ob weiterhin geeignete Verbindungen am Tag auch über Hödigen-Wendeschleife laufen könnten? Im jetzigen Fahrplan sind dies die Busse um 14.11h, 16.11h und 18.11 in Richtung Stadtmitte. Ließen sich so eventuell Taktlücken füllen?

Das Abend/Nach-Ast um 23.30 in die westlichen Teilorte sollte trotzdem erhalten bleiben, um u.a. jungen Leuten eine sichere Rückfahrt Richtung Bonndorf zu ermöglichen.
Was mir sonst noch aufgefallen ist:

In der Kopfzeile (Linienführung) gibt es einen Positionsfehler. Hödingen steht da an falscher Stelle.

Hinfahrt: Überlingen-Hödingen-Bonndorf-Ludwigshafen …

Rückfahrt: Ludwigshafen-Bonndorf-Hödingen-Überlingen

Der Halt Christophstraße in Überlingen wird meines Wissens nach nur in einer Richtung bedient (Einbahnstraße).

Rückfragen:
Fährt die neu geordnete Linie wie bisher als Schulbus über die Lippertsreuterstr. und dann über die alte B31, um Aufkirch mitzubedienen oder wird auch an die derzeitige Fahrtroute des Gartenschaubusses gedacht? Dann nämlich wäre ein Halt am Helios-Spital mit Einkaufszentrum, Apotheke und weiteren Arztpraxen sinnvoll.

Bleibt die von Hödinger Schulkindern dankbar genutzte Direktverbindung nach Kloster Wald bestehen?

Fahrzeugeinsatz:
Der Einsatz des Sprinters ist ideal. Lediglich im Schülerverkehr müsste ein größerer Wagen eingesetzt werden.

Der Sprinter wäre auch ein ideales Fahrzeug für nun erweiterten AST-Betrieb. Gerade in Anbetracht von Corona sind die Elektrofahrzeuge viel zu eng und schrecken dadurch möglicherweise potentielle Fahrgäste ab.

Beitrag von Markus Möhren am 24.09.2021

Eventuell könnte eine Emma bereits um 6:18 in Winterspüren abfahren, das wäre dann eine Verbindung für die Berufspendler um auf die Züge von Überlingen nach FN oder Radolfzell zu kommen. Berufstätige haben aktuell keine Möglichkeit eine frühe Verbindung zu nutzen weil es keine gibt und müssen zwangsläufig auf das Auto umsteigen.

Beitrag von Dominik am 23.09.2021

Die Verlängerung dieser Linie bis Winterspüren ist sehr gut und wird sehr begrüßt. Die Emma sollte unbedingt weiterhin bis 24 Uhr fahren, da es ansonsten keine Möglichkeit gibt nach Nesselwangen oder Bonndorf zu kommen. Evtl. gibt es die Möglichkeit, die Emma zu den Stoßzeiten bzw. zu bestimmten Zeiten auch ohne Anruf nutzen zu können.

Beitrag von Dominik am 23.09.2021

Danke für dieses Portal und der Möglichkeit des frühen Kommentars. Wir bedauern sehr, dass der Fahrplan in den Abendstunden um zwei Fahrten reduziert wurde. Da es entlang der Kreisstraße keinen Fahrradweg gibt, wäre eine Busverbindung wie bisher (bis 24:00 Uhr) sehr wünschenswert.

Beitrag von Wolfgang Käppeler Ortsvorsteher am 21.09.2021

680 / 7380 Heiligenberg - Pfullendorf

leichte Anpassung der Fahrzeiten an Linie 7379 FAHPLAN LINIE 7380 FAHRPLAN LINIE 680 (emma)    

1
0
0
Status Ampel

Hallo schönen guten tag, den Bus um 6.09 Uhr von Heiligenberg bitte wie bisher in den Ferien und zur Schulzeit anbieten da mein Freund sonst nicht zur Arbeit kommt. Liebe Grüße Jessica

Beitrag von Jessica am 16.09.2021

682 emma Meersburg - Daisendorf - Uhldingen-Mühlhofen

- Bedarfsanpassungen im Angebot aufgrund von Parallelverkehr - Einführung der Marke emma mit einheitlicher Rufnummer, Marke und Online-Buchungsmöglichkeit

Fahrplan anzeigen

5
0
0
Status Ampel

Zwingender Anschluss an der Haltestelle Kurallee für alle Fahrgäste von/nach Meersburg nicht vermittelbar, emma muss bis in die Stadt Meersburg und umgekehrt fahren können, auch wegen der sonst fehlenden Bedienung zahlreicher Haltestellen in der Kernstadt (z.B. Lichtenwiese).

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Fahrplan der 682 sollte auch die Anschlüsse von der/zur Linie 7395 in Oberuhldingen berücksichtigen.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Fahrplan berücksichtigt nicht ausreichend die Anschlussherstellung zur Regionalbahn am Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen (ursprünglicher Hauptzweck des AST/emma 682).

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Ausdünnung in Folge der Parallelbedienung zur Linie 7383 berücksichtigt nicht ausreichend die abgelegenen Haltestellen in Meersburg und Daisendorf, auch zu Anbindung an den Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen. Das Gesamtkonzept der Linie 682 und 7383 sollte nochmals überarbeitet werden, am Abend der Takt der 7383 als emma/AST bis Mitternacht weitergeführt werden.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Bei der Linie 682 (AST) sollten mind. Seefelden und Maurach täglich von 7 bis 24 Uhr stündlich per AST an die Ortsteile von UM und an die Zuganschlüsse angebunden sein.

Beitrag von Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen am 20.09.2021

685 emma Deggenhausertal

Neukonzept für Linie 7538 geplant, emma-Verkehre werden auf das neue Konzept der Linie 7538 angepasst

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

692 emma Seelfingen-Billafingen-Owingen

- ergänzt 7392 möglichst zum gemeinsamen Stundentakt

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

696 emma Markdorf

keine Änderungen da Flächenverkehr ohne Fahrplanbindung

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

697 emma Salem

Status noch nicht bekannt

1
2
0
Status Ampel

Der aktuelle Fahrplan des emma 697 führt dazu, dass auf zahlreichen Verbindungen das Regelangebot der Buslinien im Onlinefahrplan gar nicht erscheint, z.B. wird die Linie 7399 für Verbindungen zwischen Affenberg Salem und Friedrichshafen via Salem, Bahnhof gar nicht angezeigt, so dass spontane Fahrten für Gäste, aber auch Gruppenfahrten gar nicht möglich erscheinen. Bitte den emma-Fahrplan 2022 so vorsehen, dass das Regionalbus-Angebot auf allen relevanten Linien nicht übersteuert wird.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

7 FN Stadtbahnhof - Berufsschulzentrum

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

7 Überlingen Therme - Goldbach - Helios - Busbahnhof

keine größeren Änderungen im Stadtbus Überlingen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

700 Regiobus Ravensburg - Meersburg - Konstanz

Anpassungen im Minutenbereich; Verbesserung der Anschlüsse am Bahnhof Markdorf aus / in Richtung Radolfzell

Fahrplan anzeigen

14
15
7
Status Ampel

Betrieb Sonntag erst 2h später ggü. Mo-Fr; das ist im Raum Markdorf-Konstanz verhältnismäßig spät, erste Ankunft Konstanz 8.11 Uhr.
Anregung: Sa und So perspektivisch 1:1 gleichen Fahrplan anbieten.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Anschlüsse von Engen in Konstanz: hier sind im PDF 3- oder gar 2-Min-Anschlüsse ausgewiesen. Die Mindestumsteigezeit Zug>Bus ist in Konstanz aber 4 Minuten.
Hinweis: Anschlüsse mit 3 Min bitte nicht angeben, diese werden online nicht beauskunftet!

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Taktabfahrt ab Konstanz, Bahnhof: zur Minute .45 drängen sich viele Busse am Bahnhof. Entlastung wäre hilfreich.
Anregung: Abfahrtszeit in Konstanz bereits auf Minute xx.43 legen. Dies erhöht zudem die Chance auf eine zuverlässige Fähreüberfahrt ohne Folgeverspätung.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Fahrt 9373102: Sa im Gegensatz zu Mo-Fr keine Taktabweichung.
Anregung: Prüfen, ob diese Fahrt nicht lieber auch einheitlich am Sa mit Abweichung produziert werden sollte. Dies gilt insbesondere bzw. evtl. auch lediglich für die Ankunft in Konstanz 6.04 Uhr und 7.04 Uhr.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Taktfallen: Fahrt 9373003 hat eine unnötige vorzeitige Abfahrt zwischen Markdorf und Meersburg Kirche. Bitte diese Taktabweichung eliminieren.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Bei Linie 700 in den Randstunden spürbar bessere Verbindungen zwischen Oberschwaben und Region Zürich und St.Gallen erlauben: außerhalb der HVZ sowie der Zeiten des Fährschnelltaktes sollte die Ankunft in Konstanz einen Anschluss zum IR75 nach Zürich sowie zum RE nach St.Gallen-Herisau herstellen (beide Abfahrtsminute .09). Konkret sollten bei den Ankünfte in Konstanz um 6.11, 7.11, 21.11, 22.11 und 23.11 Uhr auf die zus. Fahrzeitreserve verzichtet werden und so an den verlässlichen IST-Zustand in diesen Zeiten angeglichen werden (Ankunft in Konstanz dann zur Minute .04). Seitens Land BaWü wurde hier bereits Interesse signalisiert.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

über 40 Min Wartezeit am Markdorf Bahnhof,wenn ich richtung Meersburg fahren will.
Unfassbar.

Beitrag von Anonym am 27.09.2021

Ich bin Pendler zwischen Ravensburg und Überlingen. Der Umstieg auf den IRE 3 nach Radolfzell ist jedes mal eine sehr knappe Sache. 2 Minuten hat man laut Plan. In der Praxis verpasst man den Anschluss in Markdorf leider sehr häufig. Ich finde es sehr ungünstig, dass man den Bus daher noch später in Ravensburg losfahren lässt! Der IRE fährt um xx:12 in Markdorf los. Mindestens 4 Minuten vorher sollte hier eingeplant werden. Danke!

Beitrag von Daniel Beyer am 27.09.2021

Im Genehmigungsprozess zur Regiobuslinie Ravensburg – Konstanz wurden mehrere Varianten bezüglich der Anbindung von Oberteuringen diskutiert. Seitens der Gemeinde wurde immer eine Linienführung über die Haltestellen „Hefigkofen Kornstraße“, „Oberteuringen Schule“ und „Neuhaus“ bevorzugt. Bisher werden nur die Haltestellen „Hefigkofen Kornstraße“ und „Oberteuringen Kirche“ bedient.

Wie bereits im vergangenen Jahr beantragt die Gemeinde Oberteuringen erneut eine Fahrplan- bzw. Linienführungsänderung über die Haltestellen „Hefigkofen Kornstraße“, „Oberteuringen Schule“ (anstatt der Haltestelle „Oberteuringen Kirche) und die Neuaufnahme der Haltestelle „Neuhaus“.

Eine dritte Haltestelle auf der Gemarkung von Oberteuringen würde die Ortsteile Bitzenhofen und Neuhaus mit rd. 1.500 Einwohner zusätzlich an die Regiobuslinie anbinden und stellt für die Gemeinde eine unverzichtbare Infrastrukturverbesserung dar.

Beitrag von Gemeinde Oberteuringen am 24.09.2021

Anbindung am Bahnhof Markdorf, lange Wartezeite , 1h, am Bahnhof.

Beitrag von Anonym am 22.09.2021

Warum werden auf der Linie immer noch alte Busse eingesetzt, dafür aber die neuen auf Stadtlinien wie etwa RV-Vogt?

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

Ein Stundentakt – auch am Sonntag – ist der richtige Schritt: großes Lob!

Beitrag von Ralf Nickel am 17.09.2021

besteht vielleicht auch die Möglichkeit das der Bus auch an der Apotheke (Eugenbolzstraße) in Oberteuringen hält wenn er da eh vorbei fährt

Beitrag von KM am 17.09.2021

Besteht die Möglichkeit, dass die Linie 700 auch bis Bitzenhofen fährt. Somit auch bis Nachts Busfahren möglich, bis jetzt biegt der Bus vor Bitzenhofen ab….halt in Bitzenhofen würde ca.2 Minuten dauern.

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

731 Bodenseegürtelbahn Lindau - Friedrichshafen - Radolfzell

18
16
16
Status Ampel

Leider gehen bei dem neuen Fahrplan für die Strecke Friedrichshafen – Radolfzell die bisherigen Umsteigebeziehungen in Radolfzell zur Schwarzwaldbahn von/nach Donaueschingen – Offenburg – Karlsruhe komplett verloren. Zwischen IRE und Schwarzwaldbahn ergeben sich Umsteigezeiten von mindestens 25 Min., bei der RB sogar über 45 Min. Bei der von mir öfters genutzten Verbindung Freiburg – Donaueschingen – Ravensburg bedeutet dies zusammen mit der längeren Fahrt zwischen Radolfzell und Ravensburg eine verlängerte Fahrzeit von über 35 Min. Noch schlechter sieht es Richtung Lindau aus, da hier auch der Anschluss des IRE in Friedrichshafen Richtung Lindau nicht passt.
Auch ist in Radolfzell ein kurzer Umstieg von der RB zur Weiterfahrt mit dem IRE Richtung Basel bzw. umgekehrt nicht mehr gegeben.

Beitrag von Amann am 27.09.2021

Hallo liebes Bodo-Team,
ich fahre sehr oft die Strecke Tettnang – Radolfzell hin und zurück. Leider muss ich aber gerade eine ungünstige Abstimmung zwischen Bus und Bahn feststellen. Diese ist derzeit nahezu optimal und absolut konkurrenzfähig zum Auto. Mit der großen Pause am Bahnhof Friedrichshafen bin ich nicht glücklich.

Beitrag von Anonym am 24.09.2021

Es geht um die Strecke Friedrichshafen nach Basel und zurück.
Sie wollen doch nicht den Zug in Salem halten lassen und Markdorf nicht. Ich möchte dazu ihre Ausrede hören.
In Markdorf sind die Fahrgastzahlen so hoch, das der IRE dort halten muss. Das würde auch andere Verbindungen entlasten.
Ich brauche keinen 1/2h Takt, wichtiger ist das der Zug Platz genug hat und das hat er wiederholt nicht. Eine ergänzende Taktung morgens und zwischen 16:00 u 18:00 Uhr hat natürlich Vorteile. Ich brauche sie nicht, mir ist der Platz wichtiger.
Mehr Züge bedeutet auch ein erhöhtes Risiko, einen Fehler darf dort nicht gemacht werden.
Die Aussagen kommen von einem Pro Bahnfahrer, fahre schon immer mit dem Zug!
Wie können die Fahrgastzahlen erhöht werden?
Ist doch ganz einfach=> die Jahreskarten bitte noch günstiger machen, das zahlt die Allgemeinheit.

Beitrag von Manfred Raming am 24.09.2021

Schön, dass in Friedrichshafen Stadt nun Anschlüsse zwischen RB 31 und RB 93 bestehen. Schade, dass am späten Nachmittag unter der Woche weniger Verbindungen von Uhldingen-Mühlhofen in Richtung Friedrichshafen angeboten werden, als im jetzigen Fahrplan. Möglicherweise wie auch die fehlenden IRE-Halte in Markdorf ein Problem der unzureichenden Infrastruktur..

Beitrag von Martin Kaistra am 24.09.2021

Ich finde es gut, wenn der IRE von Friedrichshafen – Radolfzell und umgekehrt in Salem hält, da von Salem aus leider keine direkte Busverbindung nach Friedrichshafen vorhanden ist und somit nur eine stündliche Anbindung da ist, anders als in Markdorf, wo es halbstündlich Busse nach Friedrichshafen gibt. Ich hoffe, dass die Teilorte von Salem weiterhin eine passende Busverbindung zur Bahn erhalten.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Da möcht e ich mich dem Vorkommentator anscchließen, ein zug gegen 16:30 ist notwendig, Alternativ könnte noch der 16:44 einen Halt in Markdorf machen (Zusätzlich oder anstatt Halt in Salem. In Makrdorf sieht man ja nun öffters jünger Gesichter als Schranken- / Kettenwärter, denen könnte man evtl.zumuten dass die Weichen in unterschiedlicher Reihenfolge bedient werden und der zuerst eintreffende Zug auf Gleis zwei eingestellt wird und nicht vor Markdorf warten muss bis der verspätette Zug in Salem losfährt.)

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Es wäre generell schön, wenn es an Samstagen/Sonntagen endlich wieder einmal eine Verbindung Richtung Radolfzell/Singen/ geben würde, mit der man vor 8.00 Uhr in Schaffhausen ankommt, um die dortigen Verbindungen für etwas weiter entfernte Tagesausflüge in die Schweiz nutzen könnte. So ist man als in der Woche Berufstätiger von längeren Fahrten am Wochenende (z.B. weiter als nach Zürich) „abgehängt“, da es sich nicht lohnt, wenn man am Zielort erst gegen 11 Uhr ankommt, und schon vor 16.00 Uhr wieder zurück fahren muss, um einen einigermassen, nicht zu späten Anschluss Richtung Bodenseeregion zu haben

Beitrag von S.R., Oberuhldingen am 20.09.2021

Der (kurzfristige) Ausfall einzelner Zugteile auf der Strecke Ulm Basel führt insbesondere auf meiner Pendelstrecke Friedrichshafen Singen (Abfahrt: 17:13Uhr FN) regelmäßig zu großem Frust.
Insbesondere im Sommer, wenn man eng an eng zusammenstehen muss und die Klimaanlage gegen überfüllte Wagons ankämpfen muss – wenn sie überhaupt funktioniert.

Meiner Meinung nach sollte zu den Stoßzeiten dringend sichergestellt werden, dass die IRE-Verbindung Ulm Basel immer mit zwei Zugteilen fährt.

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Züge am Nachmittag zwischen FN und Markdorf sehr voll (ab 16:00 Uhr). Kann IRE auch in Markdorf halten zur Entlastung?
IRE kann ja grundsätzlich in Markdorf halten, vgl. morgens 06:37 (als RB).

Beitrag von Anonym am 20.09.2021

Die Taktung FN->Westen am Abend um :02 und :25 finde ich gut, auch dass alle Züge bis ÜB fahren und die Bummelzüge auch bei jeder Fahrt dei kleinen Haltestellen anfahren. Wenn die Züge aneinader vorbei kommen ohne Warten vor Einfahrt in Mf oder Verspätung bis der nächste Zug fahren sollte noch besser.
Schön wäre aber auch wenn stündlich ein IRE fahren würde mit wechselndem Halt in Salem und Markdorf.

Beitrag von Anonym am 17.09.2021

Gibt es Samstag morgens kein Zug mehr ab Friedrichshafen-Kluftern nach Salem grob zwischen 06h und 0650h??

Beitrag von Matthew Price am 17.09.2021

Die Strecke Friedrichshafen – Radolfzell ist nachmittags zwischen Friedrichshafen und Markdorf am stärksten ausgelastet. Aus welchem Grund hält der IRE nicht in Markdorf? Ist alternativ eine zusätzliche Verbindung FN – Markdorf zwischen 16:00 und 17:00 Uhr geplant?

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Info: In Markdorf können die schnellen Züge nicht halten wegen des ungesicherten Bahnsteigzuganges (direktes Queren eines Gleises=Schienengleicher Zugang). Heißt auf Deutsch: Bahnhof muss umgebaut werden.
Quelle: NVBW Fahrgastbeteiligung 2021

Beitrag von Anonym am 16.09.2021

Wieso gibt es Züge von Friedrichshafen nach Radolfzell fahren, die in Salem+ Überlingen
halten, in Markdorf aber nicht??

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

IRE soll auch in Markdorf halten.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Vielen Dank für die Möglichkeit zur Stellungnahme für den Fahrplanentwurf.

Ich fahre derzeit regelmässig die Strecke Basel-Ulm. Bisher ist die Verbindung sehr attraktiv und mit knapp 3h Fahrzeit und ohne Umstieg und in der Regel sogar schneller als das Auto. Mir war schon klar, dass ich mit der Elektrifizierung der Südbahn in Friedrichshafen in Zukunft umsteigen muss. Mit einer Umstiegszeit von 20 Minuten sowie der verlängerten Fahrzeit Basel-FN erhöht sich meine Fahrzeit von Basel nach Ulm allerdings auf fast 4 Stunden sowie einen zusätzlichen Umstieg. Das Angebot wird für Reisende aus der Nordwestschweiz/Südschwarzwald somit erheblich schlechter, da dies die schnellste Verbindung Richtung Ulm/München und den Rest von Bayern darstellte.

Eine weitere Anmerkung betrifft die Taktung: Sowohl der IRE Basel-Singen als auch Ulm-FN fährt stündlich. Zwischen FN-Singen fährt allerdings nur alle 2 Stunden ein schneller Zug. Wieso fährt nicht jeder IRE von Basel weiter bis FN? Die direkten Züge von Basel nach FN sind extrem voll, regelmässig bleiben Fahrgäste zurück.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Am Abend fehlt eine Verbindung um 22:05 Uhr von Friedrichshafen nach Radolfzell, wo auf der Gesamstrecke eine unattraktiv große Taktlücke entsteht.

Beitrag von Anonym am 15.09.2021

Hallo liebes bodo-Team,

auf der Strecke gab es früher zwischen 16.00 und 17.00 Uhr eine zusätzliche Bahnverbindung, sodass zwei Züge verkehrt sind. Ist es angedacht, dass die Verbindung wieder aufgenommen wird? Die Züge um 16.26 Uhr sind extrem voll.

Danke!

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

731 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Weiler

- Anpassung Ferienkurse an Zugzeiten am Bahnhof Röthenbach

0
0
0
Status Ampel

Der IRE 3 ist um etwa 20 Minuten nach vorne verschoben, sodass die HVZ-Fahrten westlich von Friedrichshafen um eine Stunde verschoben wurden. So entsteht zeitgleich ein verbessertes Angebot der Schüler von Friedrichshafen in Richtung Überlingen zum Schulschluss. Neu ist auch, dass die bisher angebotenen Verstärkerfahrten ausgeweitet wurden, verkehren einheitlich an Montag bis Freitag - auch in den Ferien - bis Überlingen Therme. ------------------------------------------------------------------------ Der Nullknoten Friedrichshafen wird nur bis etwa 21 Uhr bedient. Die RB in Richtung Radolfzell und Lindau werden dann auf den aus Stuttgart ankommenden RE gegen 22:30 angebunden. Eine Fahrlage um 22:01 und 23:01 hätte somit kein Anschluss. Durch die Verschiebung um eine halbe Stunde auf 22:30 und 23:30 wird in Friedrichshafen der Anschluss hergestellt. ---------------------------------------------------------------------- Durch die Umstellung des IRE 3 auf Doppelstockzüge wurden die Fahrplanlagen angepasst. Die bisherigen Züge können in den Kurven die Neigetechnik einsetzen. Die Doppelstockfahrzeuge können dies nicht, was zu der Fahrplananpassung führt. Es entsteht aber ein großer Vorteil zwischen Friedrichshafen und Basel: Mehr Platz für Fahrräder, sperrigem Gepäck und erleichtern den Fahrgastwechsel sowie wird mit einer deutlich größeren Kapazität als bisher gefahren. Hier reagiert das Land auf zahlreichen Beschwerden. -------------------------------------------------------- Das Betriebskonzept am Morgen ist abweichend, was zu Verdichtungen für Schulverkehr oder im Berufsverkehr zur Folge hat. Ein Halt des IRE in Markdorf ist tagsüber nicht möglich. -------------------------------------------------------- Es wurde kein Zug gestrichen. Die Fahrplanlagen wurden zum neuem Nullknoten Friedrichshafen angepasst. ---------------------------------------------- Zwischen Singen und Friedrichshafen ist Aufgrund der Infrastruktur mit der Eingleisigkeit und dem dichtem Verkehr kein Stunden Takt möglich. ----------------------------------------------------------- Aufgrund der Infrastruktur in Markdorf ist dort kein Halt des IRE möglich. Weitere HVZ-Fahrten sind Aufgrund der Eingleisigkeit mit dem dichtem Zugangebot nicht möglich. Die bisherigen HVZ-Züge verkehren neu einheitlich an Montag bis Freitagen bis Überlingen Therme. Wir werden prüfen, dass die Züge gegen 16 und 17 Uhr ab Friedrichshafen nach Radolfzell mit der maximalen Kapazität angeboten werden. ------------------------------------------------------------- Ab 12/2021 werden die IRE Basel - Friedrichshafen auf Doppelstockfahrzeuge mit einem höherem Platzangebot umgestellt. Zwischen Ulm und Friedrichshafen werden die Fahrzeuge durch elektrische Triebzüge ersetzt. ------------------------------------------------- Hallo Frau Kaistra, hallo Herr Raming, vielen Dank für Ihr Feedback. Zum fehlendem Halt des IRE in Markdorf ist Ihre Vermutung richtig. Aufgrund der Infrastruktur in Markdorf ist dort kein Halt des IRE möglich. HVZ-Fahrten werden zur Stunde 13, 15 und 17 angeboten. ---------------------------------------------       <hr />     <hr />   <hr />   <hr />

Noch keine Kommentare vorhanden

732 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Lindenberg

bislang keine größeren Änderungen zum Fahrplanwechsel geplant

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

732 Seehäsle Radolfzell - Stockach (-Mengen)

1
0
0
Status Ampel

Könnte man die Züge der Biberbahn in den Fahrplan bereits mit ein integrieren?

Beitrag von Anonym am 14.09.2021

733 Isny - Maierhöfen - Röthenbach - Oberstaufen

- Anpassung Ferienkurse an Zugzeiten am Bahnhof Röthenbach

1
0
0
Status Ampel

Bis Sibratshofen

Beitrag von Anonym am 21.09.2021

7376 Rengoldshausen - Pfullendorf

- Optimierung Anschlüsse in Owingen

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

7377 Überlingen - Bonndorf / Sipplingen

- Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt - die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt: --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung  

Fahrplan anzeigen

5
5
0
Status Ampel

Hallo Thomas Gegg, vielen Dank für Ihre Anfrage: Wir sind bemüht, Ihrem Wunsch nachzukommen und bitten Sie um direkte Kontaktaufnahme mit dem Fahrplanbüro der RAB------------------------------- <hr /> Hallo Markus Möhren, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Die Linien 7377/0677 orientieren sich weitgehend an einem starren Taktfahrplan zur leichten Fahrplanmerkbarkeit. Die angesprochenen Fahrtergänzungen können in die kontinuierliche Fortschreibung des Busnetzes im Laufe des Jahres 2022 anhand der Erfahrungen mit den zum 12.12.2021 geplanten Verbesserungen erfolgen. Infolge der regen Rückmeldungen zu den Abendfahrten der Linie 0677 ist deren Beibehaltung in Prüfung.-------- Hallo Jean-Christophe Thieke, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Die Linien 7377/0677 orientieren sich weitgehend an einem starren Taktfahrplan zur leichten Fahrplanmerkbarkeit; die Fahrplansymmetrie orientiert sich am Zuganschluss in Stockach (Symmetrie zur Minute hh:13). Infolge der regen Rückmeldungen zu den Abendfahrten der Linie 0677 ist deren Beibehaltung in Prüfung.-------------------------------- <hr /> Hallo Jürgen und Prisca Resch, vielen Dank für Ihren Hinweis: Die Erfordernis von Verstärkerbussen wird derzeit im Laufe des beginnenden Schuljahres überprüft, und auch die Wegebeziehungen der Schülermonatskarten ausgewertet.---------------------------

Für alle Schüler, die zur 1. Schulstunde von Bonndorf nach Überlingen fahren wollen, sollten die Abfahrtzeiten (derzeit 7h00) so angepasst werden, dass die Schüler nicht über 30 Minuten zu früh ankommen. Gerade in den Wintermonaten aber auch insgesamt ist dies sehr problematisch. Der Bus ist zudem am Morgen häufig von der Tendenz voll bis übervoll, vielleicht bietet sich daher eine Aufsplittung in zwei Busse mit gestaffelten Abfahrtzeiten (7h00 und 7h20) an.

Beitrag von Jürgen und Prisca Resch am 27.09.2021

Anregung: am Wochenende sowie Mo-Fr nach 19 Uhr den Takt bzw. Anschlüsse zu den RB-Zügen in Ludwigshafen auf der Strecke zwischen Überlingen, Nesselwangen und Ludwigshafen bis 24 Uhr mit einem emma-Verkehr erweitern.
Ebenso sollte überprüft werden, ob das Angebot der Linien 7389 und 7377 00/30-symmetrisch gestaltet werden können, um in beiden Richtungen dieselben Anschlüsse zu Bahn und anderen Buslinien zu ermöglichen.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Eine richtungsweisende Planung!
Nach Abgleich mit dem Entwurf des Bahnfahrplans dürfte eine Verknüpfung von Fahrten Richtung Kreis Konstanz mit Übergang auf den RE in Ludwigshafen möglich sein. Damit gewinnen die Orte Nesselwangen und Bonndorf ganz besonders durch einen wesentlich besseren Anschluss an das Netz des VHB unter Umgehung des Umweges über Überlingen!

Rückfrage: Wäre es trotzdem möglich, den Anschluss an den IRE nach Singen/Basel über Überlingen möglich zu machen? Derzeit nahezu zeitgleiche Ankunft/Abfahrt (Z.B. Ankunft 7377 am Busbahnhof Überlingen z.B. um 13.10, Abfahrt IRE 13.09).

Sehr positiv ist die weitere Anbindung Hödingens durch die Linie 7386 (Salem College Verkehr) am Abend und am Samstag. Könnten Sie prüfen, ob weiterhin geeignete Verbindungen am Tag auch über Hödigen-Wendeschleife laufen könnten? Im jetzigen Fahrplan sind dies die Busse um 14.11h, 16.11h und 18.11 in Richtung Stadtmitte. Ließen sich so eventuell Taktlücken füllen?

Das Abend/Nach-Ast um 23.30 in die westlichen Teilorte sollte trotzdem erhalten bleiben, um u.a. jungen Leuten eine sichere Rückfahrt Richtung Bonndorf zu ermöglichen
Kann die derzeit von Hödinger Schulkindern dankbar genutzte Direktverbindung nach Kloster Wald bestehen bleiben?

Beitrag von Markus Möhren am 24.09.2021

Bei dieser Linie wäre es sinnvoll Walpertsweiler einzubinden. Aus Walpertsweiler gehen inzwischen 11 Kinder in den Waldorfkindergarten bzw. in die Waldorfschule. 6 Kinder besuchen eine Schule in Überlingen, demnächst kommen noch 3 Kinder dazu. Evtl. gibt es die Möglichkeit die Linie 7386 ein paar Minuten früher fahren zu lassen, so dass die Kinder aus Walpertsweiler nach Bonndorf kommen und dann umsteigen können.

Beitrag von Dominik am 23.09.2021

Guten Tag, es fehlt in diesem Plan leider immer noch an einer frühen Verbindung (kurz vor 7.00 Uhr) an Schultagen welcher z.B. die Schülerinnen welche nach Wald möchten, rechtzeitig nach Überlingen bringt. Dort fährt der Bus nach Wald 7.15 Uhr am Busbahnhof ab. Das ist sehr Schade, da viele Familien/Mädchen genau diese Verbindung seit Jahren brauchen. Das Gleiche trifft für Schüler/Azubis zu welche z.B. nach FN müssen und von Überlingen die frühen Züge benutzen könnten.

Beitrag von Thomas Gegg, Hödingen am 17.09.2021

7378 Überlingen - Pfullendorf

- neue Abfahrtszeiten aus Überlingen zur Minute .18

Fahrplan anzeigen

6
0
1
Status Ampel

Unklar ist mir, welche Auswirkungen die Veränderungen bei den Linien 500/7378/7392 auf die Verbindungen zwischen Fa. Diehl (Überlingen) und Owingen für Pendler haben. Verschlechtert sich für diese traditionelle Zielgruppe das Angebot?

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Ankunft der Linie 500 in Überlingen: Anschluss auf Züge sehr knapp. Hier sollten die Ist-Zeiten geprüft werden und Pufferzeiten möglichst weit bis ÜB Reutehöfe geschoben werden (nicht bis Gewerbegebiet und weiter schieben, da sonst ungewollte/instabile Anschlüsse entstehen).

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Kurse mit Ankunft 5.15 Uhr und 6.35 Uhr in Überlingen je nach Witterungsverhältnissen zu knapp für erste Züge nach FN. Anregung: Vorverlegung auf 5.30 Uhr ab Sigmaringen bzw. 4.58 Uhr ab Pfullendorf prüfen.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Abfahrt Sa 7.16 Uhr: Abweichende Bedienung Owingen, Unterbrach bis Abzw. Mühlhausen für Fahrtäste nach Sigmaringen rasch ein Problem, wenn der andere Bus Verspätung hat oder hinterher fährt. Kundenfalle!
Anregung: evtl. mit Linie 500 wie im Taktangebot halten bzw. fahrplanmässige Fahrzeiten der Kurse klarer entzerren.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Abfahrten ab Überlingen Mo-Fr zwischen 7.10 Uhr und 7.18 Uhr:
Kann hier eine Harmonisierung der Abfahrtszeiten an Schul- und Ferientagen zumindest auf einer Fahrlage bis Aach-Linz erreicht werden?

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Abfahrt 12.50 Uhr ab Owingen, Hauptstr. hat keinen Anschluss von der Linie 7379 aus Überlingen. Kann hier evtl. entsprechend später gefahren werden, um ergänzend zur Linie 500 ein Angebot im 30-Min-Abstand zu schaffen oder evtl. bereits ab Überlingen Busbahnhof via Diehl und Bambergen zurückverlängert werden?

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

7379 Überlingen - Heiligenberg

- die Durchbindung Überlingen - Heiligenberg - Salem wird aufgegeben; Grund: die Fahrzeit der Linie ist zu knapp und die Zuganschlüsse in Salem damit instabil; die Nachfrage nach durchgehenden Verbindungen war schwach nachgefragt - die Umsteigezeit beträgt künftig knapp 30 Minuten; alternativ bestehen Reiseketten von Owingen via Überlingen mit dem Zug nach Salem

Fahrplan anzeigen

3
0
0
Status Ampel

Samstag und Sonntag ist offenbar kein Stundentakt vorgesehen.
Mindestens samstags von 7.27 Uhr bis 16.27 Uhr sollte es auf der LInie 7379 einen durchgehenden Stundentakt geben.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Die Taktankunft in ÜB Busbahnhof zur Minute xx.06 ist zu knapp für den Anschluss zum IRE nach Basel.
Anregung: für eine Beauskunftung sind mind. 4 Min. Übergang einzuplanen, möglichst sollten sogar 5-6 Min sichergestellt werden.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Für Owingen ist es wichtig, dass die Verbindung Überlingen ZOB nach Owingen Gewerbegebiet, Abfahrt Überlingen um ca. 6:30 Uhr erhalten bleibt

Beitrag von S. Gerhardt am 14.09.2021

7381 Überlingen - Deggenhausertal - Wilhelmsdorf

- neue Fahrlagen ab Salem mit Anschluss auf die Sprinter-Züge, dadurch zeitliche Entzerrung von den anderen Linien - Einführung des Stundentakts Salem – Deggenhausertal von Montag bis Freitag - Durchbindung von Salem nach Überlingen entfällt weitgehend  

Fahrplan anzeigen

0
0
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

7382 Markdorf - Bermatingen - Meersburg

Einführung Zweistunden-Grundtakt (auch an Ferientagen); Optimierung Schülerverkehr

Fahrplan anzeigen

3
3
1
Status Ampel

Hallo Frau Wagner, vielen Dank für Ihre Fragen: Die Fahrplan der Buslinie 7382 wird neu geordnet und insgesamt besser vertaktet, das heißt für viele Stammfahrgäste aber auch für potentielle Neukunden attraktiver. Ein Fahrplan ist ein komplexes Webgeflecht, das bei Änderungen an einem Faden (eine Fahrt) zu Verschiebungen an vielen weiteren Fäden führen kann. Auf Ihre konkreten Anfragen möchten wir wie folgt eingehen: Die Abfahrt Ahausen Kirche 06:20 nach Bermatingen findet künftig um 06:08 statt, um in Bermatingen den Regionalzug nach Überlingen mit Abfahrt um 06:14 zu erreichen. Die Abfahrten Ahausen Kirche 12:10 und 12:40 nach Markdorf finden künftig um 12:32 statt entsprechend der zu berücksichtigenden Rahmenbedingungen des Schülerverkehrs und des Fahrzeugumlaufs---------------------- <hr /> Vielen Dank für Ihre Anfrage: Die Buslinie 7382 ist mit dem BODO-Tarif nutzbar und hält auch in Ahausen. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir würden und freuen, wenn in Ahausen der Bodo Bus auch halten würde.

Beitrag von Ingeborg Heberle am 23.09.2021

Für den Schülerverkehr von Bermatingen nach Ahausen werden noch weitere Fahrten benötigt.
7.50 Uhr Ahausen Kirche bis Bermatingen Schule
12.20 Uhr Bermatingen Schule bis Ahausen Kirche.
Bitte die Aufnahme als Linienverbindung prüfen. Vielen Dank.

Beitrag von Frau Wagner am 16.09.2021

Warum fallen folgende Fahrten weg?:
6.20 Uhr ab Bermatingen, Ahausen Kirche bis Bermatingen Schule/Bahnhof.
12.10 Uhr ab Bermatingen, Ahausen bis Markdorf Bahnhofstraße
12.40 Uhr ab Bermatingen, Ahausen bis Markdorf Bahnhofstraße

Beitrag von Frau Wagner am 16.09.2021

7383 ErlebnisBus Meersburg - Gebhardsweiler - Unteruhldingen

- Drehung um 30 Minuten wegen SPNV-Fahrplan Bodenseegürtelbahn
 

Fahrplan anzeigen

8
0
0
Status Ampel

Bitte in Fahrtrichtung Meersburg – Unteruhldingen auf ausreichend verlässliche Anschlüsse zum Zug in Uhldingen-Mühlhofen sowie passenden 3-Min-Anschluss zur Linie 7395 nach Überlingen am Marktplatz Oberuhldingen achten.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Anregung: Linie 7383 grundsätzlich von 6.30 Uhr bis 23.30 Uhr anbieten. In Zeiten bzw. an Tagen mit zu geringer Nachfrage (Randstunden / Wochenende im Winter) ggf. als emma/AST, aber zur selben Taktminute.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Anregung: Bei Ankunfts- und Abfahrtsminuten in Oberuhldingen, Marktplatz darauf achten, dass dies auch im Zusammenspiel mit den anderen Linien betrieblich funktioniert und die Buslinien nicht gegenseitig einen pünktlichen Betrieb blockieren (z.B. muss die 7383 zur Minute .35 abfahren, um die 7395 nicht zu blockieren).

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Zwischen Unteruhldingen und Mühlhofen bestand bis 2020 ein genauer 30-Min-Takt mit den Linien 7383 und 7399. Dies sollte ab 2022 wieder beachtet werden, da nur so auch alle 30 Min dieselben Anschlüsse in Oberuhldingen angeboten werden und auch die Schiffsanschlüsse verlässlicher möglich wären.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Vorab meine persönliche Einschätzung zum Vorschlag, die Linie mit dem Stadtbus Meersburg zu verbinden und einen 30-Min-Takt inkl. Anbindung der Fähre zu schaffen: der 20-Min-Takt im Abschnitt BSB-Hafen – Parkplatz Ergeten wurde nötig, da zu Spitzenzeiten sonst nicht ausreichend Beförderungskapazität für die Nachfrage bestand. Die Unterstadt bzw. das Unterstadttor sind für einen Bus leider nicht befahrbar, daher dürfte auch keine Verlängerung zur Fähre machbar sein.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Wünschenswert und anzudenken wäre auch, dass der ErlebnisBus 2 Mo-Fr bereits ab 7 Uhr und länger bis 20 Uhr im Stundentakt fährt und an den Wochenenden Sa/So 9 Uhr – 20 Uhr. Dafür könnte dann im Winter die Linie auf den Abschnitt Oberuhldingen-Meersburg begrenzt werden.

Beitrag von Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen am 20.09.2021

Es gibt in Meersburg und Umgebung die Linien 7383, 7382 und die Stadtbuslinie1.
Kann man diese Linien nicht besser zu einer Linie zusammenfassen um so zwischen Meersburg, Daisendorf und Uhldingen einen 30Min Takt einzurichten. Dazu noch dann die neue Linie durch die Meersburger Unterstadt bis zum Fährehafen verlängern. Vorteile wären Umsteigen zur Seelinie, zum 700er, zur Fähre sowie Anschluß in Mühlhofen/Bahnhof. Der Betrieb dieser Linie muß dann auch bis in den späten Abend laufen.

Beitrag von Michael Körber am 20.09.2021

Die frühere Anbindung bereits ab 07.18 Uhr vom Marktplatz Oberuhldingen in Richtung Meersburg finden wir sehr gut. Und auch, dass die Gäste dann bereits ab 8.05 Uhr von Meersburg über Mühlhofen nach Unteruhldingen kommen.

Beitrag von Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen am 16.09.2021

7384 Markdorf - Deggenhausertal

- am Wochenende weiterhin Durchbindung 7396 Immenstaad - Markdorf ins Deggenhausertal im Zwei-Stundentakt - aufgrund des neuen SPNV-Fahrplans wird der Takt um 30 Minuten gedreht - neuer Fahrweg über Markdorf Rathaus und Fitzenweiler zur besseren Feinerschließung - Mo-Fr stärkere Vertaktung im zweistündlichen Rhythmus, ggf. einzelne Fahrten als emma
 

Fahrplan anzeigen

0
1
0
Status Ampel
Noch keine Kommentare vorhanden

7389 Stockach - Sipplingen - Überlingen

die bisher etwa stündlich verkehrende Linie 7389 wird in zwei Linienverläufe aufgeteilt: --> zweistündlich von Überlingen via Sipplingen entlang des Seeufers nach Stockach --> zweistündlich von Überlingen via Hödingen und Bonndorf nach Stockach - zwischen Ludwigshafen und Stockach ergibt sich ein exakter Stundentakt - Grund: Schienenparallelverkehr und schwache Nachfrage der bisherigen Linienführung - Linie 7377 wird mit emma (677) ergänzt

Fahrplan anzeigen

6
6
3
Status Ampel

Hallo Silvia Fritz, vielen Dank für Ihre Einschätzung: Eigenwirtschaftlichen Leistungen optimiert die RAB nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten und bemüht sich, auch verkehrsplanerische Wünsche zu berücksichtigen. Sipplingen ist stündlich per Regionalbahn nach Überlingen und Ludwigshafen angebunden; aus betrieblichen Gründen fährt die Buslinie 7389 in einer Fahrtrichtung zeitgleich zu dieser Regionalbahnlinie. Deshalb hat sich die RAB entschieden, die stündliche Busverbindung Überlingen – Ludwigshafen – Stockach künftig jeweils zweistündlich alternierend über Sipplingen (Buslinie 7389) und neu auch Bonndorf (als Buslinie 7377) zu führen. Damit Fahrgäste der Relation Sipplingen – Stockach weiterhin eine stündliche Fahrtmöglichkeit haben, hat die RAB die Buslinie 7377 am Bahnhof Ludwigshafen so justiert, dass dort Anschluss zwischen der Buslinie 7377 von Stockach an die Regionalbahn nach Sipplingen und umgekehrt besteht. Ferner verkehrt zwischen Ludwigshafen und Stockach auch die Buslinie 105 des Landkreises Konstanz, sowie während der Sommerferien entlang des Seeufers auch die Buslinie 100. Für politisch erwünschte Angebotsausweitungen freut sich die RAB auf Unterstützung durch die Politik; Regiobusse wie die Linie 500 werden durch das Land Baden-Württemberg finanziell bezuschusst.----------------------- ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Hallo Klaus Almenroth, vielen Dank für Ihre Einschätzung: Eigenwirtschaftlichen Leistungen optimiert die RAB nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten und bemüht sich, auch verkehrsplanerische Wünsche zu berücksichtigen. Sipplingen ist stündlich per Regionalbahn nach Überlingen und Ludwigshafen angebunden; aus betrieblichen Gründen fährt die Buslinie 7389 in einer Fahrtrichtung zeitgleich zu dieser Regionalbahnlinie. Deshalb hat sich die RAB entschieden, die stündliche Busverbindung Überlingen – Ludwigshafen – Stockach künftig jeweils zweistündlich alternierend über Sipplingen (Buslinie 7389) und neu auch Bonndorf (als Buslinie 7377) zu führen. Damit Fahrgäste der Relation Sipplingen – Stockach weiterhin eine stündliche Fahrtmöglichkeit haben, hat die RAB die Buslinie 7377 am Bahnhof Ludwigshafen so justiert, dass dort Anschluss zwischen der Buslinie 7377 von Stockach an die Regionalbahn nach Sipplingen und umgekehrt besteht. Ferner verkehrt zwischen Ludwigshafen und Stockach auch die Buslinie 105 des Landkreises Konstanz, sowie während der Sommerferien entlang des Seeufers auch die Buslinie 100. Für politisch erwünschte Angebotsausweitungen freut sich die RAB auf Unterstützung durch die Politik; Regiobusse wie die Linie 500 werden durch das Land Baden-Württemberg finanziell bezuschusst.------------------- <hr /> Hallo Jean-Christophe Thieke, Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung: Die Liniennummern sind ein wichtiges Instrument zur Merkbarkeit des Busnetzes; Anpassungen sind in Prüfung.----------------- Vielen Dank für Ihren Hinweis: Nach Möglichkeit soll die Linie 7389 Überlingen Landungsplatz in beiden Fahrtrichtungen bedienen; die RAB wird die Situation nach dem Fahrplanwechsel im Auge behalten und ggf. genannte Anpassungen abwägen.----------------------------

Weshalb hlt die Linie 7389 seit geraumer Zeit (erst wenige Jahre) in Fahrtrichtung ÜB-Stockach am Landungsplatz. Dies verringert die Attraktivität wegen Fahrzeitverlängerung und führt zu Verspätungsrisiken. Unter Umständen verhindert das auch gute und zuverlässige Anschlüsse am Busbahnhof Überlingen bzw. in Stockach. Daher sollte auf den bewährten Grundsatz zurückgekehrt werden, dass Busse Richtung Sipplingen „nur“ in der Christophstr. bzw. dann am Bürgerbüro halten.
N.B.: die Zahl der Haltekanten am Landungsplatz ist bereits sehr eingeschränkt, weshalb Bushalte am Landungsplatz nutzbringend priorisiert werden sollten.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Alternativer Fahrweg im 2h-Takt via Bonndorf eine gute und nachfrageorientierte Idee.
Allerdings sollte dieser Fahrweg mit einer andern Liniennummer für alle Betroffenen eindeutiger erkennbar kommuniziert werden.
Bitte prüfen, ob damit auch das Helios-Spital samt Facharztzentrum in Überlingen für die Region besser erschlossen werden könnte.

Beitrag von Jean-Christophe Thieke am 27.09.2021

Bitte die neue Variante über Bonndorf unbedingt so umsetzen! Das ist ein enormer Mehrgewinn für die Kreisübergreifende Busverbindung.

Beitrag von Anonym am 23.09.2021

Diese neue Variante ist für Bonndorf und Nesselwangen ein echter Zugewinn. Mit dieser Linie besteht nun die lang erwartende und dringend benötigte Verbindung zwischen Bonndorf und Ludwigshafen. Diese Variante sollte unbedingt beibehalten werden!! (Auf der Seelinie zwischen Sipplingen und Ludwigshafen kann auf den Zug ausgewichen werden, das können die Bürger in Bonndorf und Nesselwangen nicht.)

Beitrag von Dominik am 23.09.2021

Die Umstellung auf einen 2-Stunden-Takt
benachteiligt all diejenigen, die an den Haltestellen von ÜB-Christophstr. bis Ludwigshafen zusteigen möchten. Sie haben überhaupt nix davon, dass ab L’hafen-Bf. die Busse stündlich nach Stockach fahren.
Außerdem paßt dies überhaupt nicht in die aktuelle Programmatik, den Nahverkehr intensiv auszubauen. Leuchtendes Beispiel ist die Linie 500, sie fährt täglich und stündlich bis in die späten Abendstunden – ohne Ausnahme.

Beitrag von Klaus Almeroth am 14.09.2021

Linie 7389

Gemeinde Sipplingen bittet um Beibehaltung der aktuellen Stundentaktung der Buslinie 7389. Für Sipplinger Bürger und vor allem Schüler und Schüllerinnen gibt es keine alternative in Richtung Stockach. Die Bahnlinie bedient nut den Abschnitt Ludwigshafen -Überlingen.
Auch die Linie 100 stellt keinen Erstaz dar.

Beitrag von Silvia Fritz am 09.09.2021

7392 Stockach - Überlingen / Pfullendorf

- bessere Vertaktung, bessere Fahrplanmerkbarkeit - Ergänzung wie bisher durch bedarfsorientierte Linie 0692

Fahrplan anzeigen

1
0
1
Status Ampel

Vielen Dank für Ihren Wunsch, den wir infolge fehlender Angaben zu Ort und Straße jedoch nicht eindeutig zuordnen können.

Aufgrund von Lärm- und Schadstoffbelastung durch Buslinie im Wohngebiet/30er Zone mit rechts vor links wird der Einsatz von Elektrobussen oder eine Farplanlinienänderung erwünscht

Beitrag von Anonym am 17.09.2021